Sohn bekommt kein unterhalt mehr..?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der Sohn sich in seiner ersten Ausbildung befindet, so hat er ggf. auch weiterhin noch einen Unterhaltsanspruch - dies ist dann abhängig von der Höhe seines Ausbildungsentgelts...

Allerdings müsste er diesen Unterhalt dann selbst einfordern - und dann wären auch beide Elternteile barunterhaltpflichtig.... 

  • Solange der Sohn noch in deinem Haushalt lebt, könntest du ihm deinen errechneten Anteil am Gesamtunterhalt dann allerdings in Form von Verpflegung und Unterkunft statt Bargeld gewähren, und hättest weiterhin Anspruch auf das Kindergeld für ihn...

 kann ich dann für meine zwei töchter 16 und 12 jahre dann den Unterhalt neuberechnen lassen.

Du könntest anhand des Einkommens des Mannes ermitteln (lassen), ob er nun ggf.mehr Unterhalt für die anderen beiden Kinder zahlen muss oder nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist die aktuelle Düsseldorfer Tabelle:

http://www.finanztip.de/duesseldorfer-tabelle/

Demnach bekommt Dein Sohn (falls der Vater 1500 netto verdient, falls er mehr verdient, entsprechend mehr!) € 504 (minus 438 = 66 €, die der Vater immer noch zahlen müsste) und Deine beiden Töchter jeweils € 440 = 946 €.

Allerdings muss der Selbstbehalt des Vaters berücksichtigt werden, das sind bei Erwerbstätigen € 1050 und bei Arbeitslosen € 820, glaube ich. Alles, was er darüber hinaus verdient, muss anteilig an die Kinder als Unterhaltsleistung fliessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Bekommen sie bereits den Unterhalt laut Duesseldorfer Tabelle, also mindestens den Mindestunterhalt, dann kannst du nichts neu berechnen lassen, dann bleibt es dabei.

Ist aber eine Mangelberechnung erfolgt, weil der Vater nicht genug Einkommen ueber dem Selbstbehalt hatte, um  allen Kindern den Mindestunterhalt zu zahlen, dann kann man jetzt erneut den Unterhalt berechnen, denn dann hat er ja jetzt mehr Geld ueber dem Selbstbehalt zur Verfuegung.

Dann geh zum Jugendamt und lass es ueberpruefen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde den beiden jüngeren kinder ihre gensue unterhaltssumme bezahlt oder nicht? Kann sich natürlich ändern wenn der große raus fällt das die kleineren mehr bekommen nach Düsseldorfer Tabelle. Lass es ausrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariondavid 10.12.2015, 11:43

Meine 16 jährige bekommt 186 und meine 12 jährige 150

0
claudialeitert 10.12.2015, 12:25

wieviel Verdient denn der vater? Der hat einen Selbstbehalt von 1080 euro. also alles was drüber ist ist anzurechnen. er kann aber von seinem netto 5 % Aufwendungen abziehen und der Rest wird verteilt.

0

Dein Sohn ist schon fertig mit seiner Ausbildung?

Für deine beiden Töchter muss der Unterhalt gezahlt werden, der für sie (ihr Alter) zutrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariondavid 10.12.2015, 11:09

Da mein sohn zu hause wohnt und keine eigene wohnung hat wird sein nettolohn und das Kindergeld gegen den unterhaltsanspruch angerechnet und somit ist er raus vom unterhalt.  Nein fertig ist er noch nicht mit der ausbildung..  Erst 2017 

0
violatedsoul 10.12.2015, 11:37
@mariondavid

Wieviel Ausbildungsgeld erhält denn dein Sohn, dass er keinen Anspruch auf Unterhalt mehr haben soll?

0
violatedsoul 10.12.2015, 12:43
@mariondavid

Und Unterhalt ist wie hoch?

"Anrechnung Ausbildungsvergütung 

Die Ausbildungsvergütung wird bis auf 90 Euro (für berufsbedingte Aufwendungen wie Fahrkosten, Bücher) ganz auf den Unterhalt angerechnet. Hat ein unterhaltsberechtiges Kind also eine Ausbildungsvergütung von 300 Euro, werden 210 Euro als eigenes Einkommen angerechnet. (Ein Unterhaltspflichtiger müsste dann statt 500 Euro nur noch 290 Euro Unterhalt zahlen.)"

http://www.datentransfer24.de/unterhalt-anrechnung-ausbildungsverguetung.html

0

Unterhaltsberechtigt sind Kinder bis zum 25. Lebensjahr, wenn sie sich in einer Erstausbildung befinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?