sohn 12 ego shooter

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da er es eh schon (wahrscheinlich) gezockt hat würd ich es ihm erlauben. Auserdem spielen viele kinder schon spiele ab 18. mich würde noch intressieren welches spiel sein freund ihm gekauft hat da es trotz ab 18 unterschiedliche gewaltspiele sind. Du kannst es ja so machen das du bevor du ihm ein usk18 kaufst das du eine umfrage machst um zu erfahren ob es zu den starken gewalt oder schwachen gewaltspielen gehört. Call of duty oder far cry sind sehr sehr brutale spiele. Aber metro oder so sind eher nur egoshooter ohne groß aufgezogenen blutbädern. Aber sind wir mal ehrlich es gibt kaum noch spiele die usk12 oder niedriger sind daher sind egoshooter fast in jedem spiel erhalten.dann stellt sich eben noch die frage ob es sehr bruale egoshooter oder eben nur egoshooter sind.(bin übrigens auch zwölf und darf nur usk16 spielen. Gruß david7311

Das Spiel ist Call of Duty Black Ops 2 oder so was meinst du da

0

Klar, jetzt, da er dein Verbot hintergangen hat, kannst du ihm ruhig erlauben FSK 18 Inhalte zu konsumieren. Vielleicht kannst du ihm dann auch gleich brauchbare S*xseiten zeigen, dann muss er sich das nicht auch erst heimlich zulegen.

wer soll das bitte glauben? für wie blöd hältst du eigentlich deine Mitmenschen?!?

Wenn du wirklich die Mutter bist solltest du dir mal anschauen was dein Sohn hier sonst noch für Fragen stellt - seine Zugangsdaten hast du ja.

lächerlich was manche Menschen sich denken. Scripted Reality Sendungen sind nicht echt, so billig kommt man nicht durch leben.

auf keinen fall erlauben.

12 ist dafür definitiv zu jung, die altersbeschränkungen haben einen sinn, richten Sie sich danach

Klar, was ist daran bitte schön schlimm? Mütter die das nicht erlauben sind nicht nett

Erstens glaube ich, dass du ein Troll bist und zweitens solltest du das als Mutter selber wissen. Wenn du für solche eine Entscheidung einen Frage-Community brauchst solltest du dir vllt. mal Sorgen um deine mütterlichen Fähigkeiten machen.

wie viele kinder hast du denn schon großgezogen das dir so eine A ntwort so leicht Über die Lippen kommt

0
@rendyboy

Ich habe bis jetzt kein Kind großgezogen, das tut jedoch nichts zur Sache, denn die Antwort auf deine Frage ist wirklich eindeutig und einfach. Wie inkonsequent ist es denn bitte, wenn du deinem Sohn alles erlaubt, wenn er selbst dran kommt?! Dann kann er sich ja alles erlauben...

Ich bin zwar grundsätzlich Gegner des Begriffs "Killerspiele" und denke auch nicht wirklich, dass diese Spiele aus Kindern Amokläufer machen, aber 12 ist ja wohl wirklich zu jung und genau das solltest du eben selbst wissen.

0

Was möchtest Du wissen?