Software zum auflegen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

mit einem mehrkanaligen Audiointerface wie dem GIGAPORT HD bist Du schon gut aufgestellt. Leider kann ich Dir nicht sagen, ob Du es z.B. in Traktor Pro 2 so einrichten kannst, dass Du das Ausiosignal wie gewünscht ausgeben kannst. Sollte ein ASIO-Treiber dabei sein, sollte es aber klappen.

Mit Traktor Pro 2 bekommst Du solch einen großen Funktionsumfang, auch was das Beat-Matching angeht, dass Du Dein RHYTHM-Fenster getrost vergessen kannst. Gleichzeitig Software und ein anderes Fenster auf dem Bildschirm zu haben, ist ohnehin sehr schlecht umsetzbar. Traktor ersetzt all diese Funktionen.

Es stimmt zwar, dass es besser ist das DJ-Handwerk ohne Softwareunterstützung zu lernen, weil man nur so jeder Zeit richitg reagieren kann und das notwendige Hintergrundwissen hat. Ich arbeite inzwischen aber auch ausnahmslos mit Traktor Pro 2 und kann so dank der Software Dinge umsetzen, die mit zwei TT oder CD-Playern schlicht unmöglich waren. Lass Dich also was das angeht nicht bequatschen.

Du brauchst nicht notwendiger Weise noch einen Controller. Bitte denke aber daran, dass Traktor Pro 2 einen sehr großen Funktionsumfang hat. Erfahrungsgemäß macht es nur wenig Spaß, wenn man all diese Funktionen über die Tatstatur oder mit der Maus teuern muss. Über kurz oder lang wirst Du also an einem Controller vermutlich nicht vorbei kommen.

Gruß aus Köln,

DJ Til Dawn

War diese Antwort hilfreich für Dich? Dann zeichne sie als hilfreichste Antwort aus!

Hallo,

ob Dein Audiointerface was taugt, weiß ich nicht.

Aber, wenn Du Dein Equipment zusammen hast ... wozu beauchst Du dann noch eine DJ-Software??? Wenn es Dir nur um den Beatsync geht hat das aber nicht mehr viel mit DJing zu tun, denn ... die wichtigste Kunst eines DJ ist es, den Beat selbst und ohne Beatcounter zu synkronisieren! Erst wenn man das als DJ beherrschst, kann man sich auf einem Beatcounter ausruhen ... hat aber dann auch nicht mehr viel mit DJ Arbeit zu tun!

Soll heißen: Üben, üben und nochmals üben ...

Wenn Dein Audiointerface zwei seperate Audiokanäle hat, dann kannst Du wunderbar damit arbeiten. Wobei da die Latenz und Deine Rechnerpower eine wichtige Rolle spielen. Nicht jede Soundkarte ist geeignet dafür ... da Du Dein Equipment ja bereits zusammen hast, einfach mal ausprobieren!

Was möchtest Du wissen?