Software absetzen....

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die 410 € - Regel geht nur für ein eigenständiges Wirtschaftsgut.

Ein Upgrade setzt die Basisversion voraus. Ist also nicht eigenständig nutzbar. Wobei man mit Zeitabstand natürlich gestalten kann.

Die Dongle - Frage hast Du Dir entsprechend selbst beantwortet: ohne D. keine Softwarenutzung. Beides ist als Einheit zu sehen.

Ich würde mir jetzt aber auch keinen Kopf machen. Die Kleinunternehmerregelung sperrt Dich ja nicht von Abschreibungen aus. Deine Investitionen über 410€ müsstes Du buchhalterisch auf drei Jahre verteilen. Ist zwar ärgerlich aber nicht mit Verlusten verbunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@enviro11 heisst das also, dass die Basis Version sofort absetzbar wäre, das Upgrade aber nicht, weil es nicht eigentständig nutzbar ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von enviro11
24.03.2012, 22:41

ja.

0

Was möchtest Du wissen?