3 Antworten

Dein Problem ist wohl weniger jemanden zu finden der dir das Ding umbaut, als eher das Spielzeug dann zwangsläufig per Einzelabnahme durch den notwendigen deutschen Beschuß zu bekommen. Da brauchst du Geduld und ein gut gefülltes Sparschwein.....

Hallo Minecraftler,

schau' Dir zu diesem Thema einmal folgendes Video an - das sollte aufschlussreich sein.

Mit dem Drosseln etc. solltest Du dich dringend direkt an den Verkaeufer wenden!

Viele Gruesse nach Deutschland

HighwayPretzel

https://www.youtube.com/watch?v=5zKkldgtpYA

Eine Softair kann von einem in Deutschland Lebenden legal ausschließlich in Deutschland bei einem deutschen Händler erworben werden, da eine legale Softair ( unter 0,5J Anscheinswaffe, ab 0,5J gemäß WaffG. Schußwaffe ) zwingend die deutsche Zulassung, in dem Fall der GBB-Softair bestehend aus deutschen Zulassungsinhaber, Kaliberangabe und "F" im Pentagramm ( z.B. K&Z 6mm BB "F" ), besitzen muß.

Alle im Ausland gekauften Softair haben keine deutsche Zulassung! Kauft man eine Softair im Ausland und sie wird nach Deutschland geliefert oder verbracht, begeht derjenige die Straftaten illegaler Schußwaffenimport und nachfolgend illegaler Schußwaffenbesitz!!

In diesem Fall kommt noch hinzu, das die meisten Airsoftshops in den USA garnicht nach Deutschland liefern dürfen - das liegt an einem bilateralen Abkommen zwischen den USA und der BRD.

Der recht hohe Preis für eine Softair in Deutschland kommt unter anderem dadurch zustande, das auf jeder Softair anteilsmäßig die meist sehr teure Zulassung bei der PTB aufgeschlagen wird.
Je nach Menge des importierten und verkauften Softairmodell kann der anteilige Kostenteil der Zulassung je Softair bis zu mehreren hundert Euro betragen!

Was möchtest Du wissen?