Softair-waffe <0,5j trimmen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar ist das alles möglich, aber möchtest du dadurch wirklich das Waffenrecht verletzen? ;-)

Also ganz ehrlich, diese Regelegung mag vll auf jüngere Betroffene sehr blöd und lästig wirken, dies ist vll auch dem gesamten deutschen Waffenrecht zu eigen, dass es teilweise sehr merkwürdig anmutende Regeleungen enthält.

Aber wie gesagt, ganz abgesehen von deiner persönlichen Eignung mit solch einer "Waffe" umzugehen, so ist es immer noch ein Verstoß gegen geltendes Recht.

Ich möchte hier nicht den Moralapostel spielen, aber überlege dir einmal, was passiert, wenn irgendwer, und sei es nur ein "Kumpel", der wegen irgendwas nen Hass auf dich hat, dich mal eben bei der Polizei wegen illegalen waffenbesitzes anzeigen würde. :)

Dies möchte ich hier nur kurz zu bedenken geben. Generell stimmt es aber, theoretisch wäre das kein Problem die umbauen zu lassen :)

Ich will nicht gegen das waffenrecht verstoßen aber so viel ich weiß darf ein bülchsenmacher die softair umbauen und ich glaube bedagi gilt als solch einer. Ich würde auch nur auf "zugelassenen" Feldern spielen.

0

Hallo! Es gibt fast jede Airsoft oder softair Waffe mit entweder <0.5 oder >0.5 Joule. Ich habe mir vor 1 1/2 Jahren eine Famas F1 mit 0.5 Joule bei Softairsektor gekauft. (Funktioniert immer noch.) Könntest dich ja mal umschauen, ob es eine "schwächere" Version der GSG 14 gibt. Leider bezweifle ich, dass die Verkäufer der "Waffe" sie extra auseinander bauen werden und die Gearbox austauschen würden. Hoffe, ich konnte helfen.

Dafür muss man aber keine ganze Gearbox austauschen, Kollege...

Und nein, es gibt eigentlich fast keine hochwertige Airsoftwaffe in der 0,5J-Version.

0

Das ist leider nicht mölich, da der schussmodi beim g14 elektronisch geregelt ist. In Deutschland ist dieser chipsatz quasi kastriert, sodass er nur Semiauto schießt. Bedeutet also, dass man irgendwie einen original Chipsatz einbauen muss, welchen man aber hier in de nicht bekommt. Habe auch schon mit Begadi Kontakt aufgenommen, die können da auch nichts dran rütteln

Hallo,

da es sich um eine S-AEG handeln WIRD (Release ist erst im August), müsste, um die vollautomatische Feuerfunktion zu gewährleisten, die Feder & die Selectorplate ausgetauscht werden. Diese Sachen kann z.B. begadi.de für dich machen, sofern begadi.de diese Waffe ins Sortiment nimmt. An deiner Stelle würde ich aber erst auf Reviews zu der Waffe warten, immerhin könnte es sich um einen Flop handeln (da es die erste selbst produzierte ASG in der Geschichte von GSG ist). Eine weitere Alternative (womit du den Tausch der Selectorplate umgehst) wäre, die Waffe in einem österreichischen Shop mit den 1,1J zu kaufen und in Österreich die Feder tauschen zu lassen, jedoch ist dann die Aufrüstung zur 1,1J S-AEG schwieriger, da du dann das F im Pentagon beim Büchsenmacher machen lassen müsstest.

MfG

Danke für die schnelle Antwort :) Dann warte ich mal ab wie die Tests ausfallen und schau dann weiter was begadi oder das Ausland angeht.

0
@daunatmehn

Hallo,

ja, das ist vernünftig. Und kein Problem! Vielleicht solltest du dich in der Zwischenzeit bei anderen Marken umsehen, die sich schon einen Namen in Sachen Airsoft gemacht haben! Zwar handelt es sich bei denen meist nicht um G14-Modelle sondern um Replikaten von echten Waffen, aber genau das ist ja der Sinn von Airsoft.

MfG

0

Was möchtest Du wissen?