Softair und Waffenschein?

Screenshot - (Freizeit, Recht, Softair)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der kleine Waffenschein berechtigt zum Führen von Schreckschusswaffen mit PTB Siegel und hat mit Airsoft nichts zu tun. Der KWS berechtigt also nicht zum Führen einer Airsoftwaffe. 

Airsofts zu führen ist grundsätzlich verboten, man wird auch keinen Waffenschein dafür bekommen. Denn soweit ich weiß, muss man beim Waffenschein ein berechtigtes Bedürfnis vorlegen können, warum man denn eine Waffe führen muss - wo liegt bitte das Bedürfnis, eine Airsoft zu führen??

Also führen mal ganz bestimmt nicht.

Bei den Themen mit den WBKs bin ich mir nicht sicher, aber ich hoffe auf eine deutliche und aufklärende Antwort von einem unserer "GF - Waffenrechts-Experten". Was wohl sicher ist - vollautomatische Airsofts über 0,5 Joule ("Kriegswaffen") wirst du nicht bekommen.

Ich habe mir zwar gedacht, dass man sie nicht führen darf, jedoch habe ich sehr oft gelesen dass man diese mit dem kleinen Waffenschein führen darf. Deswegen fragte ich. 

Werde aber vorsichtshalber Fachleute fragen wenn ich meinen kleinen Waffenschein mache!

0
@mcmodderHD

Was wohl daran liegt, dass jeder Zweite, der im Internet was über Waffen und speziell den KWS schreibt, nicht viel Ahnung hat. Der KWS muss in deren Augen irgendwie für alles herhalten, was halt keine "echte" Waffe ist... Druckluftwaffen, Airsofts, etc..

Kannst gerne fragen, jedoch wird er dir wohl das Selbe sagen - der KWS berechtigt zum Führen von: Schreckschuss-, Gas-, und Signalwaffen mit PTB Siegel. Das sind keine Airsoftwaffen.

1
@mcmodderHD

Wo! hast du gelesen KLEINER Waffenschein?

Einfach mal 2 oder drei brauchbare Quellen dafür hier posten bitte!

0

Das mit Vollautomaten wusste ich bereits. Habe aber eher an eine Gas Taurus PT 24/7 gedacht. Also Pistolen die im Holster geführt werden können. 

Falls man Softairs führen dürfte, darf man diese dann auch in Notwehrsituationen benutzen?

0
@mcmodderHD

Was willst du denn mit einer Airsoft in Notsituationen? Die einzige Chance, die du hast ist wohl, dass der Angreifer die Waffe für echt hält und flüchtet. Nach dem ersten Schuss und "Plopp" - Geräusch wird diese Chance aber wohl weg sein ^^. Da wäre Schreckschuss schon besser.

Airsofts sind zum Airsoftspieler und haben keine Mannstoppwirkung, denn schon mit einem Pulli tun die Treffer kaum weh - auch Treffer im Gesicht stoppen einen Angreifer, der dich verletzen will, nicht. Macht ihn maximal noch aggressiver ^^.

2
@mcmodderHD

Zur Selbstverteidigung wäre auch zB ein Pfeffer bzw. "Tierabwehrspray" besser geeignet als eine Airsoft.

Und wie gesagt, man darf sie nicht führen (siehe erster Kommentar von mir). Wie das theoretisch in Notwehrsituationen geregelt ist, weiß ich nicht. Aber wie gesagt - ne Airsoft gegen einen Angreifer, das bringt nix. Ich werde jedes zweite Wochenende auf Games von vielen Airsofts abgeschossen - würde das so wahnsinnig weh tun, dass ich mich dann nicht mehr bewegen kann, würde wohl kaum jemand dieses Hobby ausüben :D

1
@leNeibs

Aber z.B. Jemand bedroht dich (keine echte Waffe sonst würde ich statt Softair ziehen lieber den anderen Entwaffnen 😂) und du ziehst eine Softair, von mir aus auch eine Glock, die sich sehr realistisch beim repetieren anhört, da eine echte Glock auch größtenteils aus Plastik ist. Also ich wäre an Stelle des Angreifers schon erst mal geschockt. 

0
@leNeibs

Ist es nicht auch so, dass auf Games die Joulezahl begrenzt ist? Von den meisten habe ich gehört max. 1-2J. 

0
@mcmodderHD

Ja, ist natürlich begrenzt bzw. es gibt Sicherheitsabstände für verschiedene Energien. Aber ich habe auch schonmal (unabsichtlich, der Typ war Anfänger (leider gleich mit einem Scharfschützengewehr am Feld) und hat sich erschrocken) rund 2,5 Joule auf kurze Distanz (auf ein Shirt) draufbekommen. Hat natürlich extrem weh getan, sah auch echt nicht schön aus - aber trotzdem, hätte ein Angreifer eine Jacke an und geht zB mit einem Messer auf dich los, wird ihn das nicht stoppen.

Dein "Airsoft-Glock ziehen und repetieren" klingt jetzt auf der Couch mit dem Smartphone in der Hand oder am Schreibtisch vor dem Laptop sitzend vielleicht super - aber das hat doch nix mit der Realität zu tun. Das würde ganz anders aussehen, wenn ein Typ vor dir steht, dich anbrüllt und dich ernsthaft verletzen will....

Wie gesagt, 1. Airsofts darf man nicht führen, 2. sie helfen nix in Notsituationen. Soviel dazu meinerseits ^^.

3
@mcmodderHD

Als Besitzer einer echten Glock muss ich sagen: Der Kommentar war naiv aber wirklich lustig..

1

1) Eine Softair ohne Kennzeichnung unter 7,5J mit WBK? Wozu?
Die sind mit Kennzeichnung ab 18 frei verkäuflich.

2) Eine Softair führen? Zur SV? Da kannst du auch einen Finger ausstrecken und BUMM rufen.

3) Es gibt keinen WS für Spielzeug. Der Kleine gilt ausschliesslich für PTB-Waffen, der normale wird nur zum Zweck der SV ausgestellt. Siehe 2).

zu 1) War nur ein Beispiel mit ohne Kennzeichnung.

zu 2) Einfach weil man eine Softairwaffe von vorne weniger erkennen kann als eine Schreckschuss, die eine Laufsperre hat. Außerdem kann eine Softair mit ca. 4.5J schon mal wehtun... 

zu 3) Softairwaffen über 0,5J sind keine Spielzeuge mehr im Sinne des WaffG

0
@mcmodderHD

Ja... Ein blauer Fleck wird einen Angreifer eher in die Flucht schlagen, als Pfefferspray oder auch eine SSW mit zb. Pfeffermunition. Du machst einen Angreifer eher noch wütender und aggressiver, wenn du ihn mit Plastikkügelchen abschießt.

1
@mcmodderHD

Einfach weil man eine Softairwaffe von vorne weniger erkennen kann als eine Schreckschuss, die eine Laufsperre hat.

Das mit den 6mm Loch wird den Angreifer aber verwirren, wo er doch auf ein .40, .45 oder mindestens auf 9mm Mündung wartet..

1

Soviel Unsinn auf einem Haufen, wie kommt man auf sowas?

Wo steht da KLEINER Waffenschein in deinem Bild?

Merkst du, was du da nicht verstanden hast? Es ist der richtige, der "grosse" Waffenschein gemeint!

Hier ein Bild eines kleinen Waffenscheins, da steht doch klipp und klar, welche Waffen damit geführt werden dürfen - und nur die!

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/2/20/KleinerWaffenscheinVorderseite.jpg/220px-KleinerWaffenscheinVorderseite.jpg

Was möchtest Du wissen?