Softair "tuning" mit [F] legal?

...komplette Frage anzeigen [F] - (Gesetz, Rechte, Waffen)

8 Antworten

das kommt darauf an was du genau einbaust

ich kenn mich im bereich Softair nicht so aus, aber ich kenns von meiner Paintballknifte.

Bsp.: Exportfeder ist in deutschland nicht zulässig, da diese feder allein schon bewirkt, dass die Farbkugeln kaum mehr unter 280 FPS verballert werden (BRD max. ~214 FPS)

somit würde ich mal in ein Softairforum gehen und da nach schauen oder fragen, die können sowas schnell und effektiv beantworten, da sie ja selbst im bereich sich bewegen.

Gruß

@it: und was das lackieren angeht, frag den verkäufer/hersteller, für gewöhnlich würde ich auch net lackieren sondern eloxieren (sind die eigenlich aus metall???)

Gruß

gibt welche aus abs und metall ;)

0
@YOxOY

bei deinem bild sieht dess eher aus wie der untere teil vom body und schaft aus abs ;) gehst du eig auf camp heide?

0
@YOxOY

weil dort glaub nur sniper/s-aeg´s bis zu (glaub ich) 2 joule zugelassen werden und auf vielen anderen skirms darfst du au net mit ner softair mit ewig viel power rumlatschen :D

0
@Blackriverskull

uuund ;o? kann ich wenigsten noch präzision rausholen und 0,8j ;o dann bin ich bei 3,0 :), wenn nicht, nehm ich halt gewehr und pistole ôo brauch die sniper ja nicht immer :) und wo ich sie nutzen darf (wie z.B. wenn ich mit meinem team spiel, nehm ich sie :))

0

hi also als erstes is das legal wenn 1: das eine semiautomatische waffe ist 2:eine energie von 7,5joule nicht überschreited und 3: wenn du über 18 bist. das lackieren hatte ich eigentlich auch vor aber ich lass es wahrscheinlich doch lieber weil durch den sprühlack viele mechanische/bewegliche teile verstopfen :D hoffe es hilft

totaler blödsinn nein selber tunen ist komplett verboten weil die waffe danach neu zum beschuss amt muss und das tunen nur ein büchsenmacher darf weil heilt wie gesagt alles über 0,5j schon als schusswaffe gilt und zum thema lackieren man baut alle internals aus und lackiert dann die äusseren teile dann verstopft auch nichts

0

Ist verboten, denn das tuning an der Leistung ist generell illegal. Wenn du das machst musst du zu igrendeinem Amt und dort die prüfen lassen.

Hi. Über 0,5J ist soweit ich weiß seit kurzem sowieso verboten. Nein, die Garantie gilt garantiert nicht mehr. Und sowieso: wenn du deine Softair tunen willst ist es doch scheißegal ob das legal ist oder nicht, du tust es ja sowieso, da dir klar sein muss dass es polizisten nicht im mindesten interessiert. Vorrausgesetzt du rennst damit nicht ins Rathaus und rufst "Diese Stadt gehört mir!" oder stürmst brüllend die Polizeistation. Obwohl in diesen Fällen das Tunen einer Softair die eher unwichtigen Anklagepunkte sein werden

Ich denke es ist erlaubt wenn du unter 7.5 Joule bleibst. Das ist zumindest die Grenze bei Luftgewehren. Das sollte eigentlich auch bei Softairs so sein.

"ich denke" oder "ich glaube" helfen bei rechtlichen fragen so viel-----------> 0% bitte wenn das fachwissen fehlt, sollte man erst gar nicht antworten

0

Nein ein Büchsenmacher muss die tunen und dann musst du die neu prüfen lassen

Jegliche Arbeit an waffenrechtlich relevanten Teilen ist an Schußwaffen strengstens verboten!! Bei den <0,5J Softair ist eine Leistungssteigerung sogar illegales Herstellen und anschließender illegaler Besitz einer Schußwaffe ( laut WaffG. ist eine Softair ab 0,5J eine Schußwaffe ).

Erlaubt ist, die Waffe äußerlich zu verändern, solange der Waffencharakter noch sichtbar ist - also Griffe, Visiere, etc. montieren, anmalen/painten, anderen Schaft verbauen, etc. ist erlaubt.

Waffenrechtlich relevant sind bei einer Softair der Innenlauf, der Zylinder mit Piston und Nozzle, die Feder, und bei Gas-Softairs auch die Blowbackeinheit und die Gasventile, und alle Vorrichtungen, die die Feuerart verändern.

Auch wenn viele Softairbesitzer selber eine stärkere Feder einbauen, oder einen Tuninglauf/längeren Lauf, bzw. bei gas-Softair andere Gasventile mit mehr Durchfluß, so ist und bleibt dies immer verboten und wird strafrechtlich verfolgt.

So etwas nachzuweisen ist deshalb den Behörden so einfach, da für jedes Softairmodell, welches in Deutschland zugelassen wurde, bei der PTB in Braunschweig ein Belegstück vorliegt.
Wird nun eine Softair zur Kontrolle bei einem Spiel zum Beispiel oder bei einer Beschwerde seitens anderer Bürger eingezogen ( mehr als 15.000 Stück pro Jahr und jährlich steigend!! ), wird die eingezogene Softair genau überprüft und alle ihre Leistungsdaten mit dem Belegstück verglichen.
Stimmen dies Leistungsdaten nicht mit max. 5% Abweichung mit den hinterlegten Daten des Belegstücks überein, steht man vor dem Richter!! Für solche Basteleien stehen bis zu 3 Jahre Haft im Raum!

LEGAL darf nur ein zugelassener Büchsenmacher an waffenrechtlich relevanten Teilen arbeiten. Die meisten Softairhändler, vor allen die, die selber importieren, beschäftigen Büchsenmacher und bieten Leistungssteigerungen auf Anfrage auch an.
Nach solchen Arbeiten muß die Softair beim zuständigen Beschußamt neu beschossen werden und sie bekommt ein neues "F" plus ein Zertifikat, daß die Legalität der Änderungen bescheinigt - dieses muß zwingend mit der Softair ständig dabei sein!
Die Kosten sind neben den Versand- und Arbeitskosten immer die 120 Euro Gebühr für den Neubeschuß.

Das viele Softairbesitzer selber solche Veränderungen an ihren Softair vornehmen und damit eine illegale Schußwaffe besitzen, ändert nichts an der Illegalität! Viele dieser Schlaumeier bereuen jedes Jahr über kurz oder lang ihre illegalen Basteleien, da sie erwischt werden.
Es werden inzwischen mehr als die Hälfte dieser Schlaumeier erwischt - ein Grund, weshalb Softair derart in Verruf ist und seit einiger Zeit politisch ernsthaft über ein gänzliches Verbot von Softair beraten wird. ( was hoffentlich nicht passieren wird )

Du bist der Einzige der Recht hat. An den Softairs duerfen keine Leistungssteigerungen vorgenommen werden bzw. es darf eigentlich garnichts an den wichtigen Waffenteilen veraendert werden. Du soltest den Stern fuer die beste Antwort bekommen!

1

Du darfst nicht über den KJ-Wert drüber. Da sist in Deutschland verboten, und muss wenn überhaupt anschliessend eingetragen werden (Waffenbesitzkarte)

ey wow genial. 0,5Joule is auch echt leicht auf n KJ aufmotzbar ;)

0

Was möchtest Du wissen?