5 Antworten

Softair unter 0,5J ab 14 Jahren (jedoch musst du bei den meisten Shops volljährig sein, um einkaufen zu können). Keine Waffenbesitzkarte, Waffenschein oder sonst was benötigt. 50€ nur zum wegwerfen wären mir persönlich etwas viel. Das ist der klassische Anfängerfehler, sich diese Softair zu kaufen. Vollplastik mit knapp 0,2J.... Da kannst du die Kugeln mit der Hand weiter werfen. Guck dir mal die G&G Cm16 Raider oder Carbine an. Das sind gute Einsteigermodelle, welche nicht nur von 12 bis Mittag halten.

Bitte informiere dich noch etwas genauer, bevor du mit (Anscheins)Waffen rumhantierst. Was ein Waffenschein ist etc. hättest du auch mit ein paar Minuten googeln herausfinden können. 

1.
Es gibt keinen Waffenschein für Airsoftwaffen.
Ein Waffenschein berechtigt zum Führen einer Schusswaffe in der Öffentlichkeit. Diese Erlaubnis bekommt man aber als "Normalo" so gut wie nicht.

Eine Waffenbesitzkarte regelt den Besitz von erlaubnispflichtigen Schusswaffen.

Da eine Airsoft aber nicht erlaubnispflichtig ist (unter 0,5 Joule fällt nichtmal unter das Waffengesetz ("nur" als Anscheinswaffe - Führverbot ausserhalb von umfriedeten Besitztum) und wird ab 14 verkauft und über 0,5 Joule ist erlaubnisfrei ab 18) braucht man keine Waffenbesitzkarte.

2.
Das Ding ist billigster Plastikmüll, erst ab rund 150€ aufwärts beginnen AEGs (elektrische Gewehre) brauchbar zu werden. Wie schon von RicSneaker gesagt.

Lg

Für den Erwerb benötigt man keine Genehmigung.

Ist erlaubt.  https://de.wikipedia.org/wiki/Softairwaffe#Regelungen_.C3.BCber_Anscheinswaffen



Das Waffengesetz findet auf Spielzeugschusswaffen, die den Geschossen eine Bewegungsenergie von nicht mehr als 0,5 Joule erteilen, mit Ausnahme der oben genannten Vorschriften über Anscheinswaffen keine Anwendung.[5]Häufig werden sie jedoch erst an Personen ab 14 Jahren verkauft.[6]


Der Besitz vollautomatischer Softairwaffen über 0,5 Joule ist in Deutschland verboten.

Du brauchst keinen Waffenschein, sonst dürften sie es dir ohne beweis, dass du einen solchen hast nicht verkaufen

Was möchtest Du wissen?