Softair in der Schweiz mit 14?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin selber aus der Schweiz und kann dir folgendes bestätigen:

Seit dem 12. Dezember 2008 unterstehen Airsoftguns dem Waffengesetz, dies in erster Linie um die missbräuchliche Verwendung zu verhindern. Airsoftguns zählen zu den sogenannten „privilegierten Waffen“ und es wird kein Waffenerwerbsschein benötigt. Der Käufer muss jedoch mindestens 18 Jahre alt sein und dies mit einem Altersnachweis (Ausweis) belegen können. Die Airsoftgun darf nur im Rahmen von Trainings und Wettkämpfen auf einem gesicherten Spielfeld verwendet werden. Es besteht ein generelles Trageverbot (direkter Transport vom und zum Spielfeld natürlich ausgenommen, die Munition muss aber getrennt von der Gun transportiert werden).

Ein Waffenerwerbsschein wird nur von ausländischen Staatsangehörigen ohne Niederlassungsbewilligung C benötigt. Schweizerische Staatsangehörige oder ausländische Staatsangehörige mit Niederlassungsbewilligung C benötigen keinen Waffenerwerbsschein (Angehörige von Staaten gemäss Artikel 12 Absatz 1 der Waffenverordnung ausgenommen).

Wenn du TROTZDEM Softair ausüben willst:

Es darf bei den gesetzlichen Vertretern (Eltern) oder beim Verein eine Waffe ausgeliehen werden sofern nachgewiesen kann, dass diese regelmässig zu Sportzwecken verwendet wird und kein gesetzlicher Hinderungsgrund vorliegt. Diese leihweise Abgabe muss innerhalb von 30 Tagen mittels entsprechendem Formular beim Kantonalen Waffenbüro gemeldet werden. Das Formular ist über die Website der Bundespolizei (FedPol) herunterzuladen: http://www.fedpol.admin.ch/

Zur Verwendung der Waffe, wenn du mit 14 Softair ausüben willst:

  • Einverständnis des Grundstücksbesitzers
  • Die Veranstaltung muss bei der Polizei angemeldet werden (Kanton oder Gemeinde)
  • Spielfeld mit Trassierband absperren
  • Warntafeln aufstellen

So lange wie du nur im Garten auf Dosen schiesst, muss keine leihweise Abgabe (mit dem Formular) stattfinden, deine Eltern haften nur dafür, dass nichts geschieht und sind verantwortlich. Nur wenn du Airsoft auch als Sport ausüben willst, brauchste so ein Formular, wodurch du die Waffe geliehen bekommst.

0

Danke für die vielen hilfreichen Antworten ist natürlich scheissse das man die erst mit 18 darf aber egal.

0
@Spleef1

NEIN! Das ist gut so! Glaub mir, spätestens mit 18 wirst du das zu 100% nachvollziehen können. In der Schweiz gibt es (im Gegensatz du Deutschland, speziell auch in diesem Forum) keine 13 oder 14 Jährigen, die keine Ahnung haben (damit mein ich nicht dich) und mit Ihrem unfachmännischen und kindischen rumgelaber der ganzen Community aufn Sack gehen. In der Schweiz besitzen (fast) nur seriöse Leute Softairguns, da man mit 18 nicht mehr wie ein Kindskopf im Garten in Gummistiefeln rumrennt, mit ner 0.5 Joule Gun rumballert und sich für einen Panzergrenadier oder Gebirgsjäger hält....

Mit 18 ist man reifer und nimmt Softair ernster, bzw. überlegt mehr, bevor man kauft... Denn man kauft nur ne Softair, wenn man dafür Interesse zeigt und sich vorher auch informiert über das, was man kauft.

Bei diesen Kiddies sieht das aber so aus:

OMG die G36 is ja soooo geil! Ich kauf mir jetzt grad sofort die erstbeste Softair und dann spiel ich den Afghanistankrieg im Garten nach.... JUHUIIIIIIIIIIIIII!!! 2 Tage später is die Waffe futsch, weil man dazu nicht Sorge trägt, sich nicht informiert, falsche BBs benutzt oder was auch immer. Und dann wird wieder GuteFrage.net missbraucht und vollgespammt mit Fragen wie: HIIIILFFFÄÄÄÄ meine SOFTAIR is kaputt!!!

verstehst, was ich mein? xD

0

In der Schweiz ist eine Softair, egal wie stark oder schach, erst ab 18 erlaubt. Außerdem muß sie seit einiger Zeit in einen Waffenpaß eingetragen sein.

Unter 18 und nicht im Waffenpaß ( ab 18 ) eingetragen ist strafbar.

Ich denke das ist überall so. Bis 0,5 Joule , darf man eine Softair ab 14 besitzen.

Darf ich eine 0,5 Joule softair-Pistole (ohne Magazin) mit unter 18 Jahren auch außerhalb meines Grundstücks tragen?

Ich hab jetzt schon durch sehr vielen Seiten gestöbert, wo vieles über Softair's in Verbindung mit dem Waffengesetz stand und habe nur herausgefunden, dass man eine Softair-Waffe mit über 0,5 Joule nicht außerhalb seines Grundstücks tragen darf. Aber ich habe nichts dazu gefunden, ob ich auch eine 0,5er Joule (ab 14) außerhalb tragen darf. Falls nicht, kann ich dann bei der Polizei um eine Erlaubnis (mit Zeitbegrenzung) fragen? Z.b. ob ich eine 0,5 Joule softair-Pistole ohne Magazin für 1 Tag außerhalb mit mir führen darf. Falls sich jetzt jemand wundert, was ich damit will, ich möchte zu einem Kumpel gehen der mir meine Pistole kostenlos repariert und der nicht zu mir kommen kann.

...zur Frage

Warum hat es keine Diamanten in der Schweiz?

Ich finde dazu keine Infos im Netz. Kann mir bitte jemand SCHNELL helfen??

...zur Frage

Darf man im Wald mit Airsoft Waffen (<0,5 Joule ) schießen?

Hallo, ich wollte mal fragen ob man im Wald mit Airsoft (Softair) Waffen deren Geschossenergie unter 0,5 Joule beträgt im Wald schießen darf.

...zur Frage

über 0,5 joule AEG Softair in Österreich

ist es erleubt eine 0,5 joule softair zu kaufen und (in österreich) auf ca. 1 joule zu tunen??

...zur Frage

Softair pistole mitführen?

Hallo Darf ich eine Softair pistole mitführen im Auto oder auch in der Öffentlichkeit Sie hat 0,5 joule.

...zur Frage

Was ist die beste softair mit 0,5 Joule?

Die softair kann aus jeder Kategorie sein und darf bis zu 120 € kosten! Ich hoffe auf gute antworten:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?