Softair im Garten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie der genaue Rechtsstand ist weis ich nicht!

Aber ich glaub nicht das du da irgendwelche Schwierigkeiten bekommst da es ja auch nicht wirklich eine "Waffe" ist. Zählt ja eher als Spielzeug. Du könntest natürlich auch zu deinen Nachbarn gehen und ihnen sagen das sie sich keine Bedenken machen müssen und es sich wirklich nur um eine Softair handelt.

Theoretisch ist es erlaubt, aber in der Praxis ist es immer illegal, im eigenen Garten mit einer Softair zu hantieren und zu schiessen!!!!
Denn kaum ein Garten erfüllt die gesetzlichen und behördlichen Auflagen und ist weder von Passanten, noch von Nachbarn einsehbar!

Sieht auch nur ein Unbeteiligter die Softair und ruft die Polizei ( passiert fast jeden Tag! ), steht im Handumdrehen die Polizei im garten, verhaftet dich und beschlagnahmt die Softair als Beweisstück.
Dann stehst du vor dem Richter, der dich wegen Nötigung und/oder Bedrohung mit Schußwaffe anklagt, plus eventuell Erregung öffentlichen Ärgernisses, Gefährdung der Öffentlichkeit, illegalen Waffengebrauch, etc. pp. anklagt und zu 100% auch verurteilt.

Neben der lebenslangen Vorstrafe in deinen Papieren wirst du dann für einige Wochen ins Gefängnis müssen, da seit Juni 2012 das verschärfte Jugendstrafrecht gilt, wonach alle 14 - 21-Jährigen, die eine Straftat begangen haben, für die es maximal eine Haftstrafe geben kann, in den sogenannten Warnschußarrest müssen! Nötigung ist z.B. so eine Straftat!
Die Zeiten, wo es eine Geldstrafe und ein paar Sozialstunden gegeben hat, sind seit Juni vorbei.

Wirklich legal kann man mit einer Softair nur noch im Haus/in der Wohnung ( wenn niemand reingucken kann ) und auf offiziell zugelassenen Airsoftgeländen mit einer softair hantieren und schiessen. Alles andere führt nun umgehend ins Gefängnis.

Was geht denn mit dir? o.O So ein schwachsinn! Wenn jemand wirklich die Polizei ruft, ist das nicht seine Schuld...wenn er im Garten völlig legal schießt und ein anderer das falsch versteht, ist das die Schuld der Nachbar o.ä. Die werden kommen und wenn sie die Waffen sehen, werden sie erstmal alles überprüfen bis sie feststellen, dass es ein Fehlalarm war. Nichts weiter...

Ja klar, vor Gericht und Haftstrafe...das würde mit einem Jugendlichen passieren, wenn er in der Öffentlichkeit mit einer Waffe ab 18 auf Passanten schießt, oder ähnlich schlimmes...

0

Also wenn 15 bist kanst du mit einer 0,5 waffe schissen da kann nichts passiren, aber wenn du eine mit 2j hast und dann die polizei kommt hast du pech gehabt,aber du must dann einfasch sagen das die waffe deinen vater gehört und damit hat sich das erledigt :D (es sei denn die nachbarn können beweisen das du damit gechossen hast aber das ist eher umwarscheinlich xD)

Also ja es ist legal

Was möchtest Du wissen?