Softair Gewehr geeignet für 12 jährige?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unter 18 kommen nur <0,5J Softair in Frage, welche die Händler in einer freiwilligen Selbstverpflichtung erst ab 14 verkaufen, obwohl diese <0,5J Softair laut Gesetz spielzeug frei ab 3 Jahre sind!

Grundsätzlich ist es mit der Softair alleine nicht getan!
Ohne Schutzbrille sind durch Abpraller die Augen gefährdet - daher nie ohne eine gute Airsoftschutzbrille schiessen ( im Airsoftsport sind diese als Mindestvoraussetzung vorgeschrieben ).
Dann benötigt man noch gute BB - vernünftige <0,5J Softair benötigen 0,20g BB - wird draussen geschossen, unbedingt Bio-BB verwenden, da das Verschiessen von Plastik-BB ein gravierender Verstoß gegen Umweltschutzgesetze ist.
Gute BB-Marken sind z.B. G&G, G&P, King Arms, ICS, BB-King, Bioval, Excel, Marui.

Gute Federdruckpistolen sind von Tokyo Marui mit Hopup und die KWC aus der HPA-Serie - eine gute Auswahl bieten Softairwelt und Softairsektor.
Gute AEG ( Automatik Elektirik Gewehr ) fangen bei etwa 160 Euro an und bieten ab 250 Euro eine wirklich gute Qualität. Gute Marken sind G&G, G&P, Tokyo Marui, Classic Army, King Arms und diverse einzelne Modelle von chinahertsellern wie das Cyma CM.032 ( auch als GSG oder ASG oder Cybergun M14 angeboten ) sowie die MP5-Modelle von Cyma mit der Modellbezeichnung CM.041 ( oft hinter dem Verkaufsnamen zu finden ) oder die Cyma Kalashnikov-Modelle beginnend mit CM.035 und steigend.
Brauchbar sind auch die Kalashnikov-Modelle von DBoys ( mit Modellkürzel RK... beginnend ) in der Stahlversion.

Zu der AEG wird immer ein ensprechendes brauchbares Ladegerät und ein 9,6V NiMH-Akku oder ein 7,4V Lipo ( liefert 9,6V ) benötigt. Die oft mitgelieferten Ladegerät und auch die Akkus sind fast immer nur für den Müll - die Ladegeräte beschädigen nur den Akku und die Akkus sind häufig zu schwach für die Softair. Gute und preiswerte Lipo bekommt man ab etwa 20 Euro bei eBay und ein gutes Ladegerät bei Conrad Elektronik ab 20 Euro.

Federdruck-Repetiergewehre sind als <0,5J Version witzlos, da sie original ab 18 und mit einem ZF ausgestattet mit ihren um die 2 Joule auf 70m und mehr treffen sollen. Als <0,5J kommen sie etwa 25 - 30m weit und dafür ist das ZF nicht ausgelegt - man müsste sich erst einmal eine andere Visierung kaufen und montieren, um einigermaßen mit Spaß schiessen zu können.
Hinzu kommt, daß der Einstiegspreis für ein brauchbares L96 mit Zweibein und ZF um die 180 Euro liegt und dieses Gewehr mittelfristig, um es funktionstüchtig zu halten, für etwa 250 - 300 Euro mit haltbaren Nachrüstteilen aufgebaut werden muß. Oder man kauft gleich für 400 - 500 Euro ein Gutes von ARES oder Tokyo Marui, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich persöhnlich finde ja das diese Softair Gewehre noch nichts für Kinder in diesem Altar sind, die Dinger können auch ziemlichen schaden anrichten.

Beim Kauf zu einem guten Waffenladen gehen und am besten keine übers Internet bestellen, welches Modell dann am Besten ist weiß die Verkäuferin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte nicht mehr als 0,5 Joule (Schusskraft) haben. Dann ist es ungefährlich.

Edit:

Besser wäre eins mit weniger, etwa 0,3 Joule. Bei 0,5 kann ein Schuss ins Auge schon gefährlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kalash
22.03.2012, 15:50

Auch mit 0,3J ist ein Schuß ins Auge mit dem Verlust des Auges verbunden!!

Grundsätzlich nur mir Schutzbrille schiessen!! Schutzbrillenpflicht gilt auch für anwesende Nichtschiesser!

0

gewehr ist immer recht extrem für den anfang..

ich hab mit meinen eltern ausgemacht das ich fürs erste nur eine pistole bekomme.. jetzt sin 2 jahre vergangen ich hab nicht angestellt und jez hab ich ein gewehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?