Softair G36 Hop up Kaputt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Das Hop Up (HU) kannst du dir so vorstellen:

Es besteht aus einem kleinen Gummischlauch, der am Anfang vom Lauf über dem Lauf steckt, in der HU Kammer.

Genau auf der Oberseite in der Mitte (am Gummi) befindet sich ein kleiner Drücker aus Gummi. Die Kugel wird durch den kurzen Gummischlauch gepresst (beim Schuss) und muss auch an diesem Drücker vorbei, dadurch bekommt sie einen Rückwärtsdrall.

Der Drall sorgt einerseits für eine stabilere Flugbahn, andererseits für eine höhere Reichweite.

Das HU kann man bei den meisten Airsofts einstellen, bei den billigeren ist es schon fix auf ein bestimmtes Kugelgewicht eingestellt. Je mehr HU Wirkung (also je stärker der Drücker durch die Mechanik nach unten gedrückt wird) desto stärker wird der Rückwärtsdrall.
Hat man das HU zu stark eingestellt fliegt die Kugel einen hohen Bogen nach oben, ist es zu wenig eingestellt fällt die Kugel sehr schnell zu Boden.

Man muss sich also etwas spielen, bis die Kugel die geradest mögliche Flugbahn erreicht.

Wenn dieses HU jetzt ganz deaktiviert ist, ist der Drücker so weit oben, dass die Kugel unter Umständen einfach durch den Schlauch am Drücker vorbei rollt und deshalb aus dem Lauf fällt, wenn man die Waffe nach unten hält.

Ich hoffe, ich habe verständlich erklärt.

Lg leNeibs!

Ok habs jetzt gefixed, musste nur am Hop up ein bisschen runterdrehen (weniger Joule nehme ich an) und es ging, anscheinend konnte das Hop Up bei zu viel Joule die Kugeln nicht greifen oder so ?

Wenn mir jemand erklären kann wie das Zusammenhängt, denn ich hab wirklich keine Ahnung wie ein Hop up funktioniert, dann bitte bitte :)

Die Joule kannst du mit dem Einstellen vom Hop Up nicht verstellen.

1

Was möchtest Du wissen?