Softair Anzeige wer ist Schuld

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um Gottes Willen Satzzeichen sind zwar umsonst, sie existieren aber nicht umsonst! Öhm, ich gehe mal davon aus, dass du da nix zu befürchten hast. Solange du nicht gebürgt hast, dass dein Kumpel keinen Quark damit macht, bist du da aus dem Schneider. Wenn dann würde es eine kleine Abmahnung geben, wenn ich mich nicht irre. Dran wäre in dem Fall wohl eher dein Kumpel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich versuche jetzt mal deine "Frage" verständlicher zu formulieren:

  • Ihr habt euch eine Softairwaffe gekauft
  • Dabei wurden deine Personalien notiert
  • Dein Freund ist jetzt im Besitz der Waffe.

Wie ist die Rechtslage?

Dazu muss man 2 Fälle betrachten:

  • Waffe mit < 0,5J Energie

Diese Spielzeuge

  • dürfen von Jugendlichen ab 14 Jahren erworben werden
  • sind aber Anscheinswaffen, die nicht geführt werden dürfen.

Dein Freund darf die Waffe also legal besitzen, aber sie nicht öffentlich führen. Falls er dabei erwischt wird, ist es aber seine alleinige Schuld.

  • Waffe mit > 0,5J Energie

Die zählen als echte Waffen.

  • dürfen nicht an Minderjährige abgegeben werden
  • zählen gleichfalls als Anscheinswaffen

Baut dein Freund damit Mist, seid ihr beide in der Verantwortung: Er für die Folgen des Schusses (z.B. Sachbeschädigung oder Körperverletzung), Du hingegen wegen Abgabe einer Waffe an einen Minderjährigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er, sonst SEINE Erziehungsberechtigen evt. noch mitschuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?