Softair AEG unter 50€

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie oft möchtest du noch die Antwort bekommen, daß du für 50 € keine auch nur annähernd brauchbare AEG bekommen kannst? Es gibt eine einzige AEG - dieDouble Eagle M85 ( G36C ) - die entspricht nicht dem allgemeinen TM-Standard für AEG, heißt, es gibt nichts an Zubehör wie Ersatzmagazine, etc. und auch keine Verschleiß- und Ersatzteile, was diese Vollplastikgurke mit ihren max. 0,1J schon direkt nach dem Auspacken benötigt.

Wenn du deine letzten 50 € dafür ausgibst, kannst du genauso gut die 50€ ins Klo werfen und runterspülen - der Spaß dauert länger als der mit der Double Eagle M85!!!!!

Überleg mal: So eine DE M85 wird in China in der Provinz Huangdong gefertigt, per LKW nach Hong Kong geschafft, dort in Übersee-Container umgepackt und auf ein Containerschiff verladen, um mehr als die halbe Welt gefahren, in Rotterdam ausgeladen und in ein Zolllager verstaut. Dann kommt der Importeur und verzollt die DE M85 und bezahlt zusätzlich 19 % MwSt als Vorsteuer, dann wird die DE M85 auf einen LKW verladen und nach arnsberg in Deutschland gefahren, wo sie in eine deutsche Verpackung umverpackt wird und dann per LKW zum Händler puer durch Deutschland gekarrt wird, bevor sie beim Händler im Lager landet, von wo du sie erhälst.
- Der Händler will seine Unkosten gedeckt und seinen Gewinn daran haben - ca. 10 Euro - Der Spediteur von Arnsberg zum Händler bekommt seine Unkosten und Gewinn anteilsmäßig - ca. 1 Euro - Der Importeur will seine Unkosten inklusive deutscher Zulassung und einen Gewinn - ca. 10 Euro - Der Spediteur vom Zollhafen zum Importeur will auch seine Unkosten und Gewinn - ca. 2 Euro - Der Eigner des Containerschiffs will seine Unkosten und seinen Gewinn - ca. 12 Euro - Der Spediteur in China, der die AEG nach Hongkong fährt, bekommt auch sein geld - ca. 5 Euro - Der Hersteller Double Eagle will natürlich auch seine Unkosten und seinen Gewinn - ca. 15 Euro - Tatsächlicher Wert einer solchen Vollplastik-AEG ist dann etwa 5 Euro!!

Diese Kostenrechnung ist bei fast jeder AEG in etwa gleich, egal, ob sie 50 oder 500 Euro kostet - der Unterschied ist nur, bei 50 Euro bekommst du eine 5 Euro AEG und bei 500 Euro bekommst du eine 455 Euro AEG!

Und wenn du tatsächlich Airsoft spielen willst, benötigst du unabdingbar eine AEG mit ca. 0,49 J, mit der du auch echte 30m jemanden treffen kannst.
Mit so einer 0,1J Chinagurke mit Plastikgetriebe kannst du mit Glück jemanden auf 5 - 8 m treffen, da auch den Airsoftgeländen Bio-BB-Pflicht besteht und du 0,20g BB verwenden musst. Und die schiesst man mit 0,1J nur 5 - max. 8m weit.

Und vergiß es ganz schnell, irgendwo außerhalb deiner eigenen 4 Wände und einem legalen zugelassenen Airsoftgelände eine Softair dabei zuhaben oder gar zu benutzen - das beinhaltet diverse schwere Straftaten, für die du eine Jugendstrafanstalt von innen kennenlernst und außerdem hast du dir dann wegen der Vorstrafe in deinem Papieren wegen Straftaten gegen das Waffengesetz und anderer Gesetze dein weiteres Leben gründlichst ruiniert und darfst in Hartz IV Sklaverei dahinvegetieren!! Ex-Knackis, die gegen das WaffG. verstoßen haben, will niemand!

ok sry das ich so nerve mit den fragen, möchte nur unbedingt eine billige.

0

Was möchtest Du wissen?