Soft-Nunchaku?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du sie noch nicht bekommen hast: Annahme verweigern!
Wenn du sie schon hast:
A) Zerstören und die Teile aufheben um sie bei Nachfrage vorzeigen zu können. Dann kann dir wenigstens niemand vorwerfen du hättest sie weiterverkauft.
B) Selbstanzeige mit Hilfe eines Rechtsanwalts.
Gehe auf keinen Fall damit zur Polizei!!!
Bereits der Besitz ist eine Straftat, damit rum laufen würde es noch schlimmer machen.
Es gibt keine Amnestiefrist zum Abgeben.

Wäre ich von einer Strafe befreit, wenn ich es zerstören würde und falls nicht könnte ich mit dem zerstörten Nunchaku zur Polizei gehen und es dort abgeben um die Strafe zu mindern?

0

Das würde nichts ändern. Strafbar ist bereits der Besitz.

0

Ich würde zur Polizei gehen und die Waffe abgeben. Wenn man eine Schusswaffe erbt, hat man dazu vier Wochen, du hast sie zwar gekauft, aber unwissentlich, also dürfte dir diese Möglichkeit offenstehen.

Allerdings will die Polizei allenfalls Daten zum Verkäufer, der sich strafbar gemacht hat.

Ich hab es aus der USA gekauft daher denke ich nicht, dass der Verkäufer sich strafbar gemacht hat. 

Also kann ich mit 100%iger sicherheit zur Polizei gehen und den Nunchaku dort abgeben ohne mich strafbar zu machen?

0
@arian4223

Er hat es nach Deutschland verkauft, also hat er sich sehr wohl strafbar gemacht, denn er musste sich über die deutschen Gesetze informieren, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Du hast dich zwar zunächst auch strafbar gemacht, aber wenn du die Sachen bei der Polizei abgibst, wirst du straffrei ausgehen, da du gültig einen Rücktritt begangen hast.

1

Zur Polizei gehen ist das dümmste was man machen kann! Den Händler in den USA juckt das deutsche WaffG nicht die Bohne.

1

Dürfte nichts passieren solange sie wirklich soft sind ich hab mir ein Trainings Butterfly bestelt und es kahm bis jz auch keine Polizei. (schon circa 2 Monate her)

Man würde das nicht glauben, die fallen aber wirklich unter das Waffengesetz. 

0

Ich besitze auch Messer mit 2 Klingen und diese Fallen auch unters waffen gesetzt aber ich darf diese Zuhause besitzen. das dürfte doch mit den Nunchako genauso sein? ich meine man kann sich ja auch easy Wurf Messer oder Kampf Äxte bestellen und diese ab 18 zuhause besitzen.

0
@EroNia

Nunchakos sind andere Waffen als Messer, es gelten nicht für alle Waffen die selben Massstäbe. Es gibt Gefährliche Gegenstände, verbotene Waffen, Waffen mit Bewilligungspflicht etc.

Generell sind Waffen verboten, die keinen Verteidigungszweck haben, so etwa der Schlagring. Anders kann die (gefährlichere) Pistole per Bewilligung erlaubt werden, da sie auch eine Verteidigungswaffe sein kann.

0

Ja das is mir klar aber ich glaube das ich mit einer Kampf Axt mehr schaden anrichten kann als mit Soft Nunchako also würde es doch kein sin machen wenn man diese nicht besitzen dürfe aber eine Kampf Axt schon?

0

Trainings butterfly sind auch keine verbotenen Waffen.

0

Wer im deutschen WaffG einen Sinn sucht hat schon verloren...

0

Die Polizei überwacht nicht deine eBay Einkäufe... 

Der Zoll aber schon wenns aus den USA kommt 

0
@arian4223

Ja, er hat aber nichts davon geschrieben, dass es aus einem anderen Land kommt. 

0

Was möchtest Du wissen?