Sofortmaßnahmen bei Gräte im Hals?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Erstickung droht, zuerst den Notarzt rufen, für Experimente bleibt wenig Zeit. Wenn es noch nicht zu schlimm ist, schluckt man den Saft einer Zitrone oder verdünnten Essig. Die Säure soll die Spitze der Gräte lösen und sie entschärfen. Anschließend sorgt ein Stück Weißbrot oder Kartoffel dafür, dass die Gräte hinunter geschluckt wird.

wenn du gegenüber sitzt den jenigen über den tisch ziehen, dass die beine auf der tischplatte liegen. dann liegt der oberkörper von dir gehalten geneigt zum boden hin und du klopfst drauf. zwar sauerei, aber die beste erste hilfe vorm ersticken. wir waren einmal im restaurant, da war ein krankenhaus beim weihnachtsessen neben uns. auf einmal hat sich eine schwester an einer gräte verschluckt. ein arzt vom tisch hat das bratenmesser mit rotwein überspült, also desinfiziert, so gut es geht, und bei der guten frau einen luftröhrenschnitt durchgeführt, währenddessen wurde der sie ins krankenhaus gebracht. interessante geschichte!

Was möchtest Du wissen?