Soforthilfe gegen Schuppen und juckender Kopfhaut!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Uffi00199,

Vielleicht hat sich dein Problem schon gelöst, trotzdem möchte ich dir noch ein paar Tipps gegen juckende Kopfhaut geben, denn ich kann verstehen, dass das echt unangenehm sein kann.

Deine juckende Kopfhaut ist ein Anzeichen dafür, dass sich deine Kopfhaut nicht in ihrem natürlichen Gleichgewicht befindet. Hier ist es wichtig, dass du die richtige Pflege für deine Kopfhaut verwendest, um so das Jucken in den Griff zu bekommen. Bei juckender Kopfhaut ist es ganz wichtig ein Produkt mit beruhigenden Inhaltsstoffen zu verwenden. Vor allem jetzt ist es für die Kopfhaut durch den ständigen Wechsel von trockener Heizungsluft und Kälte eine kleine Herausforderung in ihrem natürlichen Gleichgewicht zu bleiben.
In der Regel kannst du deiner Kopfhaut mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo helfen, wieder in ihr Gleichgewicht zu finden. Zink hilft nämlich der Kopfhaut, sich wieder zu beruhigen und stärkt zudem die Kopfhaut. Dabei ist es wichtig, dass du das zinkhaltige Anti-Schuppen-Shampoo über einen dauerhaften Zeitraum anwendest. Man muss da ein wenig Geduld haben, denn unsere Kopfhaut braucht immer eine Weile, um sich an ein Shampoo zu gewöhnen.

Wenn du mal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren möchtest, empfehle ich dir das INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Shampoo. Dieses Shampoo ist mild, pH-hautneutral und lindert deinen Juckreiz durch Pfefferminz und Menthol direkt. Zudem kühlt es die gereizte Kopfhaut angenehm. Durch das enthaltene Zink wird deine Kopfhaut vor äußeren Einflüssen geschützt und kann sich wieder beruhigen.
Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :-)

Viele Grüße,

Jan vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kopfhaut mit Olivenöl oder Kokosfett/öl einreiben. 15 min. einwirken lassen, dann mit einem milden Schampoo auswaschen. Meistens liegt es an trockener Kopfhaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?