Soforthilfe bei Rückenschmerzen/Verzerrung?

4 Antworten

Ich habe auch Krankengymnastik und Krankengymnastik an Geräten sowie Fango, Schlingentisch und Schmerzmittel bekommen. Ich musste auch auf alle Termine ewig warten! Trotzdem hat nichts geholfen.

Dann bin ich zu Emsly in Düsseldorf gegangen, die haben ein sehr enges Training (alle 2-3 Tage) mit einem speziellen Rückentraining mit Vibrationstraining und auch EMS -Training gemacht. Das hat mir wirklich geholfen. Hätte ich das mal früher gewusst!

Jetzt bleibe ich dabei um meinen Rücken gesund zu erhalten. Jetzt reicht auch nur 20 Minuten pro Woche aus. Ich kann es nur jedem empfehlen!

Wenn es was mit Muskel ist oder eine Blockade, dann muss da wärme rauf.

Weiss aber nicht ob das iwie in Konflikt mit Skoliose kommt. Aber du weisst das sicher :)

Arzt würde ich bei gar keiner Besserung schon Montag aufsuchen..

Hilft auch Voltaren?

0
@slolu

Naja, ich habs ketztes als ich Blockaden hatte rauf gemacht. Aber auch nur weil ich sowas wie diese ABC salbe usw nicht hatte, und iwie mein wärmekissen auch nicht gefunden habe ^^

Ob es im Endeffekt geholfen hat, das weiss ich nicht. Aber schaden kann es sicher nicht.

0

habe selbst skoliose und würde an deiner Stelle zum Orthopäde gehen, villeicht ist etwas mit deinen Bandscheiben

Täglich starke Rückenschmerzen?

Hallo und zwar habe ich eine Frage , mein Freund ( 29 ) wünscht sich später ein kind. Da ich aber unter chronischen Rückenschmerzen unter aderen Skuliose, Beckenschiefstand und Spinalkanalstenose und jeden Tag Schmerzen habe teilweise taube Arme oder oft etwas ausgerenkt , weiss ich nicht so recht ob ich das überhaupt möchte. Ich habe Angst , dass es noch schlimmer wird und ich in der SW und dannach noch mehr Probleme habe oder dannach nicht weiter arbeiten kann obwohl ich aus finanzieller sicht dies dann müsste. Was sagt ihr dazu? gibt es änliche Entscheidugen?

gibt es eventuell ein Mediziner unter euch ?

...zur Frage

Skoliose Operation, ja oder nein?

Hey Leute. Ich heiße Mina, bin 17 Jahre alt und wohne in Bielefeld. Ich habe eine Skoliose von ca. 30 Grad. Ich war bei einem Orthopäden in meiner Nähe und der hat mir Krankengymnastik verordnet. 6 Mal, hat nichts gebracht und wurde nicht ernst genommen. Danach bin ich wieder zu meinem Arzt hin, der ist jedoch in Rente gegangen. Der neue Arzt hat sich meine Skoliose angeguckt und mich in die Werner Wicker Klinik in Bad Wildungen geschickt. Vor ca. 2 Monaten war ich dort und es wurden Röntgenaufnahmen gemacht. Der Arzt meinte eine Operation ist nötig oder bedürftig. Am 14.10.13 soll ich eingewiesen werden und kurz darauf operiert werden. Alle sagen mir jedoch, ich soll mich nicht operieren lassen. Was soll ich jetzt machen? Ich habe nämlich echt Rückenschmerzen und kann mich schlecht bücken, schlecht heben usw. Danke für eure Antworten. Würde mich echt über

...zur Frage

Bandscheibenvorwölbung mit 16?

Erstmal frohe Weihnachten an alle die dieses Fest feiern!

So jetzt zu meiner Frage

Ich bin 16 und habe eine Bandscheiebnvorwölbung.. dazu kommt noch eine mittle-starke Skoliose und Kyphose.
Kommt die Vorwölbung von der Skoliose? Warum habe ich  so etwas schon mit 16?
Was kann man dagegen tun? Wird das sich zu einem Vorfall entwickeln?

Ich habe generell immer sehr starke Rückenschmerzen, bin bis jetzt aber immer davon ausgegangen, dass sie von der Skoliose kommen. Meine Beine und Arme schlafen immer ein, was super nervig ist..
ich gehe seit einigen Monaten ins Fitnessstudio mit einem Trainier und trainiere gezielt Rücken, Bauch, Oberkörper. Soll ich das weiterführen? Oder mal zum physio gehen? Da bin ich ja eh jede Woche wegen der Skoliose zur Krankengymnastik.
Danke für eure Antworten!

(W/16)

...zur Frage

Bandscheibenvorfall oder Muskeleinklemmung?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und 1,66 cm groß, wieg ca 55 kg. Bin nicht raucher und hab derzeit ferien. Ich hab eine leichte Skoliose, sie ist seit einem halben jahr in behandlung und ist nicht verschlimmert.. war jetz immer bei physio.. vorgestern hab ich mich ruckartig schnell gedreht da zog es im steiß vorallem immer beim vor bücken.. mein glück, ich hat ne std später physio, hab das erzählt und er schaute und drückte dann am steiß, da löste sich eine blockade.. seitdem er diese löste hab ich ständig und fast durchgängig rückenschmerzen beim sitzen liegen beim stehen ist es nicht allzu schlimm.. er meinte 1 -2 tage kann es noch weh tun da er es auf gewühlt hat.. wenn ich liege merk ich die schmerzen auch wie oberhalb vom po und anfangs der Oberschenkel, kann es sein das ich einen bandscheibenvorfall hab? oder Hexenschuss etc ich hab riesen große angst.. da ich am montag meine Ausbildung anfange... bitte hilfe

...zur Frage

Wirbelsäule- Nur schnell angeschwollen oder etwas "Rausgestochen" nach Kirmes?

Hallo!

Ich war gerade auf einer Kirmes und dort auf einer Bahn die sich schnell drecht und fest umherschüttelt. Durch das schütteln wird man zT. ziemlich ans Geländer gehauen, was mir auch passiet ist :p

Jetzt habe ich Schmerzen an der Wirbelsäule, ca. dort wo der BH-Verschluss ist und als ich eben nachgeschaut hab, hab ich gesehen dass an diese Stelle ca eine Handballengrösse (etwas kleiner) heraussticht. Und ich weiss jetzt nicht ob das nur so schnell angeschwollen ist oder ob das evtl. sogar ein Wirbel sein könnte? Ist das möglich?

Ich muss am Montag sowieso wegen dem Rücken in die Physio (Skoliose), aber ich würde trotzdem jetzt gerne wissen ob es möglich ist dass sich ein einzelner wirbel so nach aussen drücken kann oder ob nur so schnelll eine Beule entstehen kann durch den aufprall? Danke! :)

...zur Frage

Rückenschmerzen kommen immer mal wieder?

Hallo! Ich habe derzeit wieder Rückenschmerzen oberhalb vom Steiß, rechte Rückenhälfte. Diese sind echt stechend und es fällt mir schwer mich zu bücken oder ohne Lehne zu sitzen, äußerst unangenehm. Diese Schmerzen hatte ich schon mal genau an der gleichen Stelle, sie sind aber dann irgendwann weggegangen und sind nun durch unbekannten Auslöser wieder da. Einschmieren mit solcher Thermo-Creme hat bisher kein Stück geholfen, dehnen auch nicht.

Hat jemand Tipps was ich dagegen machen kann?

LG V.

PS: Ich habe Skoliose, also eine Verkrümmung der Wirbelsäule, bin mir aber nicht sicher ob das jetzt damit in Zusammenhang stehen könnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?