Sofort zum Arzt oder bis Montag warten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hmmmm, komisch, dass das so plötzlich kommt.

  • Hattest du in den letzten 6 Wochen irgendeinen Infekt?
  • Hast du Fieber?
  • Hast du Schmerzen irgendwo, insbesondere Rücken / Flanke?
  • Ist der Urin schaumig? Oder auffallend dunkel?
  • Bist du auffällig müde?
  • Bist du in letzter Zeit kurzatmig?

Einige der Symptome können auf einer Infektassoziierte Störung der Niere hindeuten. Damit würde ich sofort zum Arzt gehen und nicht bis Montag warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es heute schon zu spät sein dürfte, auf jeden Fall Montag zum Arzt.

Es gibt mehrere mögliche Ursachen, z.B. Diabetes, Nierenerkrankung, Schilddrüsen- oder Herzerkrankung.

Und hör nicht auf die Klugscheisser, die von Informationen aus dem Internet abraten. Informnationen können nie schaden, soweit man akzeptiert, das die Erkrankung definitiv durch einen Arzt festgestellt/bestätigt werden muss.

Den Besuch beim Apotheker kannst Du auch streichen. Nur sehr selten haben diese Menschen ärztliche Kenntnisse. Es sind halt Pharmazeuten und keine Mediziner. Da wird oft das falsche vermutet.

Sollte es über das Wochenende schlimmer werden, gibt es die Möglichkeit des ärztlichen Notdienstes oder die Notaufnahme eines Krankenhauses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Fälle die keine akuten Notfälle sind, also man nicht sofort ins Krankenhaus muss, aber dennoch nicht warten kann/möchte bis der eigene Hausarzt wieder da ist weil es einer ärztlichen Abklärung bedarf, gibt es den ärztlichen Bereitschaftsdienst/ärztlichen Notdienst. Da hat ein Allgemeinmediziner 24 Stunden, auch am Wochenende, an Feiertagen und in der Nacht Dienst und kümmert sich um hausärztliche Angelegenheiten, bei Bedarf kommt der diensthabende Allgemeinarzt auch zum Hausbesuch. Google einfach mal nach "ärztlicher Bereitschaftsdienst" und deinem Wohnort, dann findest du die Bereitschaftspraxis in deiner Nähe und die örtliche Telefonnummer. Ansonsten ist die bundesweite zentrale Telefonnummer die 116117. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenvorschlag: Zuerst einmal zur Apotheke gehen. Auch diese haben medizinisches Fachwissen oder können ggf an den Arzt verweisen, der in Eurer Gegend Not-/Wochenend-Dienst hat.

Aber noch wichtiger: Aufhören "im Internet herumzulesen". Das bringt nullkommagarnichts. Nicht ohne Grund ist die Medizinausbildung langwieriger und umfangreicher als Suchbegriffe in Google einzugebenn.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisMusicien
14.07.2017, 14:04

Lange tue ich das auch nicht, sonst kommt son negativer Placebo Effekt wenn man sich etwas einbildet kommt das auch.

1

Das hört sich nach Wassereinlagerungen  (Ödeme) an. Wenn du mit dem Daumen auf die dicke Stelle drückst und es bleibt eine Delle, die nicht sofort zurück geht, ist es Wasser. Es reicht, wenn du Montag zum Arzt gehst. Beine so oft, wie möglich hoch lagern.

https://www.internisten-im-netz.de/de_oedeme-grunderkrankungen_127.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde noch warten außer es geht dir gerade echt sehr sehr schlecht aber ansonsten wird das schon 3 Tage warten können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde persönlich heute gehen, denn ein Wochenende, an dem es einem dreckig geht, ist ätzend. Und zum medizinischen Bereitschaftsdienst, da muss man oft große Wege zurücklegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChrisMusicien
14.07.2017, 13:50

Das wäre nicht das Problem. Mein Arzt ist weiter weg als der medizinische Bereitsdingsbums XD

0

Was möchtest Du wissen?