sofort aufhören oder lieber reduzieren

12 Antworten

Jede Zigarette die du rauchst schadet deinem Baby und auch dir. Glaube nicht an das Ammenmärchen dass du langsam aufhören musst wegen des Babys. Mir musst du jetzt nicht unbedingt glauben, aber frage deinen Frauenarzt der wird dir das gleiche sagen. Viel Erfolg!

Also egal wo ich bin höre ich SOFORT aufhören. Und dann habe ich das auch mal gehört, dass das kind auf entzug kommt. ICH denke, es ist in ordnung wenn du GANZ SELTEN mal eine rauchst. Allerdings wenn du sowieso für dein kind aufhören willst (was ich übrigens auch machen würde bis es zumindest älter ist) dann würde ich nach und nach immer und immer weniger rauchen und letzendlich garnicht mehr. Eigentlich denke ich kann das kind dann nicht auf entzug kommen oder? Also:

erst relativ stark reduzieren, dann nochmal ein stück weniger und dann nochmal und nochmal... klar oder!? also erst stärker, damit das kind nicht die volle gewohnte ladung abbekommt und dann wirds ja sowieso regelmäßig immer weniger.

ja ebend so dachte ich mir das auch weil wenn ich jetzt garnicht mehr Rauche das stresst mich ja auch auch wenn ich es in Kauf nehmen würde aber hab halt Angst das es mein Kind garnicht gut tuhen würde

0
@JJfeatDR

vil. gehst du zum arzt und sagst ihm, dass du vor hast das stück für stück zu reduzieren und fragst, ob das in ordnung ist. Eben dass dein kind keine schäden davon bekommt und vorallem auch du keinen stress hast bzw auf entzug kommst. Wenn ganz schlimm kommen würde kann es ja sein, dass du so sehr auf entzug bist dass du plötzlich wieder wie gewohnt anfängst (also zurückfällst) und DANN schadest du deinem kind auf jeden fall!

Also ich würde das so probieren, ich hoffe du findest eine lösung dass deinem kind nichts passiert :)

0

sofort, alles andere wäre sinnlos....und wenn du es wirklich schaffen solltest aufzuhören, tu dir und dem kind was gutes und fang nach der entbindung bloß nicht wieder damit an .... viel glück :)

Wie schlimm ist ein Kalter Nikotin Entzug?

Hallo

Ich wollte mal Fragen wie Schlimm ein Kalter Nikotin Entzug ist, für jemanden der Schon seid 35 Raucht.. Und für jemanden der seid ca 40 Jahren Raucht

1 Person:50 Jahre 2 Person:71 Jahre

Ich frage das hier weil meine Eltern einen Kalten Entzug machen wollen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Wie läuft eine Medikamentenumstellung vonstatten?

Hallo, ich möchte nächste Woche zu meinem Hausarzt zwecks Medikamentenumstellung, da mein Schmerzmittel kaum noch wirkt und ich davon schon viel zu viel nehmen muss, es handelt sich um Tramadol- Retard100mg und -,Tropfen. Jetzt möchte ich gern wissen, wie so eine Umstellung in der Praxis aussieht. Kann man sofort ohne ein ausschleichen von heute auf morgen das eine Medikament absetzen und durch ein neues ersetzen? Ich frage, weil ich Bedenken habe, was Entzugssymptomatiken betrifft, aber auch Wechselwirkungen beider Medikamente usw., da das Tramadol bestimmt erstmal eine Weile braucht bis es ganz aus dem System verschwunden ist und ich hatte vor 2 Tagen schonmal einen ziemlich heftigen Entzug, als ich mir Tilidin verschreiben ließ, welche aber überhaupt kein bisschen anschlugen, mit kalten Schweißausbrüchen, neidrigem Blutdruck und so was, deswegen meine Bedenken. Hat vielleicht jemand eine Ahnung wie sowas funktioniert? mfg

...zur Frage

Aufhören rauchen?

Also ich bin erst 16 und möchte aufhören zu rauchen oder halt nur gelegenheitsraucher werden. Ich rauche so ungefähr 6 Zigaretten am tag, möchte es aber gerne erstmal auf 2 zum beispiel reduzieren, um dann ganz aufhören zu können. Hat jemand tipps was mir dabei weiter hilft? Oder jemand selber Erfahrungen damit?

...zur Frage

was kann man dagegen tun wenn man raucht

ich bin noch sehr jung aber ich rauche meine freundin ist 14 sie rauch auch aber wie kann ich damit aufhören ich will eigentlich nicht rauchen aber ich kann nicht anders und stimmt das man dann wirklich früher stirbt ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?