Sofort Ag- Mahnschreiben?

10 Antworten

Dann schau doch mal nach, wer dieser Rechtsanwalt ist. Außerdem musst doch wissen, ob Du irgendwo was bestellt hast und nicht bezahlt hast. Ansonsten ignorieren und löschen.

Seriöse Post sieht anders aus, LÖSCHEN und gut. Da will nur jemand an dein Geld. Keine Anhänge ÖFFNEN.

Spam. Ab in den Papierkorb damit und einen eventuell vorhandenen Dateianhang keinesfalls öffnen! Virus oder/und Trojaner.

Mahnungen per Mail sind nie glaubhaft.

Spam mails lassen sich nicht abbestellen?

Hey Leute,

seit dem ich mich bei Lidl beschwert habe (oder einen eigenen blog habe(woran es genau liegt weiß ich leider nicht)) über ein produkt, bekomme ich zig spam mails, die alle etwas mit supermärkten, kundenbetreuung oder kaffeemaschinen zu tun haben. siehe bild (datum und uhrzeit).

im spam ordner stört mich das ganze zwar nicht mehr so sehr, dennoch ist es nervig.

normalerweise lassen sich spam mails durch den button "abbestellen" auch wirklich abbestellen. problem hierbei ist aber, dass es sich um zig verschiedene absender handelt:

auch die Filterregel bei web.de greift nicht richtig:

Wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt wird:

Absender ist "inna@colcadeal.win"
Absender ist "inna@clivedeal.win"
Absender ist "inna@cinodeal.win"
Absender ist "inna@cassadeal.win"
Absender ist "inna@cantdeal.win"

E-Mail sofort löschen

Diese Absender sind die neuen:

kundenservice@gombeamellink.info

kundenservice@ourgaa.info

kundenservice@purrec.info

kundenservice@petroly.info

inna@praolodeal.info

inna@molyberdeal.info

inna@inthescodeal.info

inna@intasideal.info

senseo@gmx.de

inna@audiggerdeal.info

inna@sweatedeal.info

inna@swayeratdeal.info

inna@stererdeal.info

**Klicke ich auf abmelden, werde ich auf eine seite weitergeleitet, die mir folgendes anzeigt:

Wij zullen uw afmelding binnen 24 uur verwerken.

mehr nicht**

was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Hilfe! E-Mail Problem! Drohung!

Hei, ich habe eine E-Mail bekommen in der ich eie Rechnung von Paypal bezahlen müsste. Da ich nicht auf Paypal angemledet bin macht das ja auch keinen Sinn. Der Versender droht mit Gericht. Was soll ich tun?

Der Inhalt der E-Mail:

Sehr geehrte/r ** *,

Sie haben eine nicht beglichene Forderung bei unseren Mandanten Paypal GmbH Das von Ihnen gespeicherte Bankkonto wurde im Moment der Abbuchung nicht genügend gedeckt um die Lastschrift durchzuführen. Namens unseren Mandanten Paypal GmbH fordern wir Sie auf, die offene Gesamtforderung schnellstens zu begleichen.

Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie gemäß § 286 BGB verpflichtet zuzüglich, die durch unsere Tätigkeit entstandenen Kosten von 32,35 Euro zu tragen.

Die Überweisung erwarten wir bis spätestens 25.07.2014. Für Rückfragen oder Reklamationen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des gleichen Zeitraums.

Die Rufnummer und weitere Informationen ersehen Sie in Ihrer Rechnung im Anhang. Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der Frist wird die Angelegenheit dem Gericht und der Schufa übergeben. Eine vollständige Forderungsausstellung, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, fügen wir bei.

Mit verbindlichen Grüßen

Paypal GmbH

Rechnungsstelle Noel *

...zur Frage

Wie kann man spam mails wie diese umgehen?

Ich habe eine E- Mail von Directpay Ag erhalten, welche wie folgt im Wortlaut ist:

Sehr geehrte(r) __ Schulz,

unsere Erinnerung blieb bis heute bedauerlicherweise ergebnislos. Nun bieten wir Ihnen damit letztmalig die Möglichkeit, den nicht gedeckten Betrag der Firma DirectPay AG zu begleichen.

Die detaillierte Forderungsausstellung NR211998925, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigelegt.

Vertragsdaten:

Tel. Mail:

Wir erwarten die Überweisung bis zum 10.03.2016 auf unser Bankkonto.

Aufgrund des andauernden Zahlungsrückstands sind Sie verpflichtet zusätzlich, die durch unsere Beauftragung entstandene Kosten von 56,27 Euro zu tragen. Bei Rückfragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von 72 Stunden. Um zusätzliche Mahnkosten zu vermeiden, bitten wir Sie den fälligen Betrag auf unser Bankkonto zu überweisen.

Falls wir bis zum genannten Termin keine Zahlung einsehen, sehen wir uns gezwungen Ihren Fall an ein Gericht abzugeben. Sämtliche damit verbundenen Zusatzkosten gehen zu Ihrer Last.

Berücksichtigt wurden alle Buchungseingänge bis zum 04.03.2016.

Mit verbindlichen Grüßen

Rechnungsstelle Tobias Zuberle

Jedoch habe ich via http://www.mimikama.at/allgemein/offene-rechnung-beim-unternehmen-directpay-ag-erhalten-achtung-dahinter-knnte-sich-ein-trojaner-verstecken/

heraus gefunden, dass es sich auch bei der angehängten Datei um einen Trojaner handeln soll, nun ist meine Frage, wie kann ich solche Mails umgehen?

Ich habe solche Mails wirklich selten, jedoch ist mir weder die Firma bekannt, noch weiß ich wie jene an meine Email gekommen sind, kann ich diesen Anbieter irgendwie sperren?

(ich habe meinen namen und meine email natürlich entfernt, diese waren ebenfalls angegeben)

...zur Frage

Hotel - nicht gebucht - trotzdem Mahnung!

Hallo zusammen,

ich habe vor kurzer Zeit eine E-Mail von einem Reisveranstalter bekommen, dass ich dort ein Zimmer reserviert haben soll. Dieses Zimmer habe ich allerdings nicht reserviert, es muss sich hierbei um eine Verwechslung halten. Natürlich habe ich sofort auf die E-Mail geantwortet und gebeten diese Buchung zu stornieren, da sie nicht von mir gebucht wurde. Zudem habe ich die Reise auf dem dazugehörigen Link in der E-Mail storniert.

Kurze Zeit später erhielt ich eine Rechnung, dass ich die Stornierungsgebühren bezahlen soll. Ich antwortete nochmals, dass dieses Hotel nicht von mir gebucht wurde!

Jetz kam die erste Mahnung.

Meine Frage: Hat diese Firma irgendetwas gegen mich in der Hand ? Kann ich irgendwie nachweisen, dass ich dieses Zimmer nicht gebucht habe ?

Eigentlich müsste es ja schon ausreichen, dass ich umgehend auf die Reservierungsbestätigung geantwortet habe.

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?