Söhne volljährig, Ausbildung und ausgezogen, muss man sie trotzdem in der Steuer Anlage Kind angeben

1 Antwort

muss ich diese in meiner Lohnsteuererklärung in der Anlage Kind trotzdem angeben?

Es ist für dich ggf. von Vorteil, wenn du in deiner Einkommensteuererklärung die Anlagen Kind ausfüllst. Immerhin steht dir evtl. der halbe Kinder- und Ausbildungsfreibetrag pro Kind zu!

Wenn ich einmal eine Steuererklärung abgegeben habe, muss ich das immer tun?

Wenn ich einmal eine Steuererklärung abgegeben habe, muss ich das immer tun? auch wenn ich vielleicht nachzahlen muss?

Wenn ich in einem Jahr für 3 unterschlidliche Arbeitgeber gearbeitet habe (nicht gleichzeitig) muss ich die Steuererklärung abgeben?

Danke

...zur Frage

Kind Volljährig und nicht mehr in Ausbildung bzw. Studium. Soll ich jetzt keine Anlage Kind mehr abgeben oder ist immer abzugeben?

Hallo,

da mein Kind Volljährig und nicht mehr in Ausbildung bzw. Studium ist möchte ich wissen, ob es überhaupt einen Vorteil steuerlicher Art hat weiterhin die Anlage Kind der Steuererklärung beizufügen. 

Vielen Dank für eine Info

...zur Frage

Volljährige Kinder die nicht im eigenen Haushalt wohnen bei der Steuer noch angeben?

Zwei Kinder leben seit der Scheidung bei der Mutter. Beide sind nun volljährig, für ein Kind wird noch Unterhalt gezahlt. Wirkt es sich bei der Steuererklärung aus, wenn die Kinder nicht mehr mit angegeben werden?

...zur Frage

Unterhaltsvorschuss und Lohnsteuererklärung

Hallo. Ich sitze an der Lohnsteuererklärung. Und frage mich wie es sich mit dem Unterhalt verhält. Ich habe einen Sohn von meinem Exfreund. Er hat seit längerem keinen Kontakt und zahlt auch keinen Unterhalt. Ich bekomme nur noch bis nächstes jahr Unterhaltsvorschuss. Nun kann ich ja nur die hälfte des Kindergeldes angeben... wenn er keinen zahlt aber eigentlich das ganze Kindergeld. wie ist es mit dem Unterhaltsvorschuss? Zählt der als normaler unterhalt sodass ich nur das halbe kindergeld angeben kann?

...zur Frage

Kindergeld beziehen, wenn das Kind(18) nicht mehr zu Hause wohnt?!

Also das Kind wird nächsten Monat 18, ist aber gar nicht mehr zu Hause gemeldet- können die Eltern trotzdem ganz normal das Kindergeld beziehen oder wird das Amt dort Schwierigkeiten machen?

Bitte nur sinnvolle (mit Begründung) Antworten. Danke

...zur Frage

Steuererklärung - Kindergeld

Hallo,

ich mache gerade meine Steuer für 2011. Nun komme ich aber bei dem Punkt KINDER nicht weiter!

Ich hab ein Kind, das bei seiner Mutter lebt. Die Mutter bezieht dementsprechend auch das volle Kindergeld. Ich zahle Kindesunterhalt für meinen Sohn.

Muss ich in der Steuer nun Kindergeld angeben, weil generell für das kind Kindergelt gezahlt wird, oder trage ich da nix ein, wei ja die Mutter das Kindergeld bekommt!

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?