Sodom, Gomorra, Adma, Zoar und Cebojim, sind diese Städte von Gott, von satanischen Mächten oder von Menschen zerstört worden, was war der Grund dafür?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Städte wurden von Gott selbst zerstört, da die Menschen verdorben waren. Sie logen und betrogen, hatten Götzenbilder und begingen viele Sünden. Daher vernichtete Gott diese Städte als Warnung für andere Völker und Stämme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dirndlschneider
08.11.2016, 21:51

Also ich glaub da eher an Erdbeben , Vulkanausbruch und Feuersbrünste........

0

Wahrscheinlich war es ein geologischer Vorgang. Die ganze Gegend ist ein Grabenbruch und dort spielen sich solche Dinge ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitz68
10.11.2016, 08:49

und warum ist die Gegend heute dann besiedelt ?

das ist m.E. keine Antwort auf die Frage.

0

"Aber die Leute von Sodom waren sehr böse und sündigten schlimm gegen den Herrn" (1. Mose 13,10).

"Und der Herr sprach: Das Geschrei über Sodom und Gomorra ist groß, und ihre Sünde ist sehr schwer" (1. Mose 18,20).

In Sodom fanden sich keine 10 gerechten Menschen (1. Mose 18,32). Wie es in der Stadt zuging, verdeutliche diese Geschichte: http://www.de.bibleserver.com/text/SLT/1.Mose19

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es fehlte die furcht vor gott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArbeitsFreude
09.11.2016, 10:11

Na schau mal, lieber Nowka20: MIR fehlt die Furcht vor gott auch und mich hat er noch nicht zerstört!

Liegt das daran, dass mich die ganzen vielen anderen Gläubigen quasi unverdientermaßen mit-retten???

0

Was möchtest Du wissen?