Sodbrennen und co. nach Ernährungsumstellung

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ernährung zu radikal umgestellt , lass bitte Rohkost weg - die ist 1. nicht Gesund , weil viele Fettlösliche Vitamine und Mineralstoffe sonst nicht verwertet werden können 2. weil sich dadurch dein Darm bläht ,Fusel- Alkohol sich in großen Konzentrationen bilden kann ,wes sehr Leberschädigend Ist. Stat tder Gemüsebrühe morgends wär es vielleicht besser auf ungesüsten Tee umzusteigen - aber achte bitte auch da auf naturbelassenheit , den viele Teemischungen enthalten Problematische Mengen an Süßstoffen .

Verwende zusätzlich zum Gemüse gute Öle (z.B. Leinöl). Das kann die Probleme mit der Rohkost schmälern!

0

ich vermute, dass du durch viel rohkost und obst dem körper einfach zuviel säure zuführst. versuch mal statt salat gekochtes oder gedämpftes gemüse zu essen, es ist bekömmlicher

Hilfe! Magenschleimhaut entzündet?

Ich habe im Mai 2016 eine Eiweißdiät begonnen, weil ich an Adipositas litt. Bis Januar 2017 hatte ich damit 30 Kilogramm abgenommen - und immer noch leichtes (!) Übergewicht. Am ersten Februar 2017 kam ich wegen Angst- und Zwangsstörungen in eine psychosomatische Klinik, in der zum Großteil Patienten mit Magersucht behandelt werden - und wurde dort, nach 8 Monaten Eiweißdiät dazu gezwungen (!), von heute auf morgen Unmengen an Kohlenhydraten zu essen. Davon bekam ich zum ersten Mal Heißhunger und daraus resultierend meinen allerersten Fressanfall, habe in 8 Wochen Klinikaufenthalt 7 Kilo zugenommen, Zuhause alles wieder abgenommen - aber die Fressanfälle begleiten mich IMMER NOCH. Ich habe KEINE (!!!) Essstörung, bin nach wie vor leicht übergewichtig, möchte einfach nur weiter abnehmen und bekomme von Kohlenhydraten rein körperlich (!) bedingten Heißhunger. Meinen ersten Fressanfall hatte ich vor exakt einem Jahr in der Klinik, und dieses Jahr war ein Wechselspiel aus Diät und Fressen. Wenn Diät, dann relativ häufig Hunger und eine daraus resultierende Überproduktion von Magensäure; wenn Fressen, dann RICHTIG, sprich: Fett, Fett, Fett und Zucker. Mittlerweile bin ich überzeugt davon, mit diesem Essverhalten eine Magenschleimhautentzündung verursacht zu haben. Wenn ich Hunger habe, bekomme ich nach kurzer Zeit richtige Schmerzen; wenn ich dann etwas esse, ist es kurz besser und kommt anschließend umso heftiger zurück, ich hatte phasenweise häufig Sodbrennen, Bauchkrämpfe, mir ist andauernd unterschwellig schlecht und gestern hab ich fast gekotzt. Klingt das nach Magenschleimhautentzündung und wenn ja, wie wahrscheinlich ist es, dass diese durch besagtes Essverhalten verursacht wurde?

...zur Frage

Worin liegen die besonderen Vorzüge von frischen Obst und Gemüse für die menschliche Ernährung?

Obst und Gemüse

...zur Frage

Gibt es ungesundes Obst/Gemüse?

Hallo!

Da ich sehr auf meine Ernährung achte, wollte ich wissen, ob es ungesundes Obst oder Gemüse gibt?

Oder gibt es Obst/Gemüse, dass man nur in Maßen genießen sollte?

Danke schon mal!

...zur Frage

unreine haut durch falsche ernährung?!

stimmt es dass man pickel bekommen kann wenn man z.b. aufhört obst und gemüse zu essen und sich nur von süßigkeiten und fleisch ernährt?

...zur Frage

Übelkeit - wegen Cheatday?

Ich weiß, dass Cheatdays nicht unbedingt gesund sind, aber im Nachhinein ist das jetzt leider nicht mehr hilfreich. Ich bin seit 16 Monaten auf Diät, habe von low carb bis vegan schon alles durch probiert und bisher 30 Kilo abgenommen. Am Wochenende habe ich drei Cheatdays gemacht, wie viele Kalorien ich aufgenommen habe, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass mir seit gestern, seitdem ich wieder vernünftig esse, nahezu durchgehend übel ist. Ich bekomme zwischendurch tatsächlich Hunger und kann auch essen, aber dennoch wird mir dauernd schlecht - und seitdem ich einige Wochen vegan war, schmeckt mir Fleisch nur noch halb so gut, bzw. schmecken mir keine Lebensmittel mehr, die besonders reich an tierischen Fetten sind. In erster Linie ist mir seit gestern schlecht und ich muss nach fettreichen Lebensmitteln öfter aufstoßen. Was ist das? Führen Cheatdays zu Übelkeit? Habt ihr Erfahrung?

...zur Frage

Nur Obst & Gemüse essen?

Wenn man 1 Woche lang nur Obst & Gemüse ist , zwischendurch bisschen Süßigkeiten & Bewegung . Wie viel würde man abnehmen ?

Bitte , nur hilfreiche Antworten !:)

Bitte , nicht mit , " das ist ungesund " oder so kommentieren , danke. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?