Sodbrennen seit 3 jahren

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

eine Hiatushernie ist ein Zwerchfellbruch !!!

Hat man ausführliche Untersuchungen angestellt, um zu wissen, um welchen Hernientypus es sich handelt (am besten mit Kontrastmitteln !) ???

Ich habe irgendwie den Eindruck, daß du nicht richtig behandelt worden bist !

Hier einen Ansatz von Wikipedia :

Das Sodbrennen wird häufig durch Protonenpumpenhemmer medikamentös bekämpft. Die verschiedenen Formen dieser Hernie kann man heilend (kurativ) operativ behandeln. Die Operationen erfolgen nach zwei Methodenprinzipien:

die (partielle oder vollständige) Fundoplikatio, die Bildung einer Magenmanschette um den Mageneingang herum. Relativ risiko- und komplikationsarm erfolgt sie minimal-invasiv als laparoskopische Fundoplicatio.
die Gastropexie. Sie besteht in einer Verlagerung des Magens in eine normale Stellung (Reposition) und Anheftung (Fixation) des Magens an die vordere Bauchwand.

Unter Umständen werden beide Operationsprinzipien zugleich angewendet.

Du mußt dich in der Sprechstunde eines Spezialisten melden, am besten bei einem Oberarzt oder Professor in einer Klinik.

Ich wundere mich nur ziemlich, daß man dich alleine mit deinen Problemen läßt und dich nicht richtig behandelt. Du dürfstest eigentlich keine schweren Lasten heben, es könnte den Bruch schlimmer machen.

Geh sobald du kannst zu einem Spezialisten !

Ich wünsche dir von Herzen eine baldige Besserung deiner Beschwerden !

Gruß, Emmy

emily2001 18.11.2011, 11:55

Hier noch etwas :

Die Refluxösophagitis kann drei Ursachen haben:

der Ausstoß an Magensäure ist so groß, dass die Peristaltik der Speiseröhre ihn nicht mehr bewältigen kann

die Peristaltik der Speiseröhre ist bereits beeinträchtigt und kann auch normalen – und erst recht übermäßigen – Ausstoß an Magensäure nicht richtig zurückführen

der innere Schließmuskel (Ösophagussphinkter), der die Speiseröhre vom Magen trennt, funktioniert nicht richtig.

Meist liegt eine Kardiainsuffizienz zugrunde. Oft steht die Erkrankung auch in Verbindung mit einer axialen Hiatushernie: Fast alle Patienten mit Refluxösophagitis haben eine solche Hernie, aber nur 10 % aller Patienten mit einer solchen axialen Hernie zeigen Symptome der Refluxösophagitis.

Zusätzlich sind meist andere „Noxen“ (Schadstoffe), wie Kaffee, scharfe Gewürze, Pfefferminze, Alkohol, Tabakrauch oder Medikamente involviert.

Emmy

0

Kläre das nochmal internistisch ab und frage deinen Arzt, ob du nicht vielleicht ein Kandidat für Pantoprazol wärest. Das ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der sogenannten Protonenpumpenhemmer, der (auch) zur Behandlung von Reflux verwendet wird und ausgesprochen gut wirkt und überdies auch gut verträglich ist.

Als Hausmittel würde ich Dir zusätzlich ein Heilwasser, wie z..B. "Sicheldorfer" empfehlen. Das hat eine angenehme Sofortwirkung bei Sodbrennen. Auch Äpfel helfen manchmal sehr gut - natürlich nicht die extrem sauren Sorten.

LG und gute Besserung!

Hast Du viel Stress? Das kann eine der Ursachen sein, vielleicht wäre Yoga etc ganz gut für Dich, zusätzlich eine Ernährung die eher basische Lebensmittel enthält (Ernährungsberatung vom Arzt verschreiben lassen)

Außerdem würde ich mal zum Heilpraktiker gehen. Ein Versuch ist es allemal wert. Heilerde kann auch helfen

Möglichst keine Süßigkeiten essen, Getränke ohne Kohlensäure.

besorge dir doch mal "Luvos-heilerde" für die innere anwendung und nehme sie nach packungsangabe ein - hilft wirklich klasse auf natürlich weise... lg

Milch hilft bei mir wahnsinnig gegen Sodbrennen, gute Besserung!

wenn das sodbrennen auftritt überlege, was du vorher gegessen oder getrunken hast und laß dieses dann weg, nichts mit kohlensäure trinken, wenig würzen, zucker weglassen, nichts fettiges

zum Thema Krebs, sry keine Ahnung, aber zum Thema Sodbrennen habe ich mal irgendwo etwas von einem Magenband gelesen, welches den oder die ??? Reflux verhindern soll, vielleicht googelst du mal, wünsche dir viel Erfolg, mfG Honigtöpfchen

Ich kenne diese Problem. Habe auch immer diese Sondbrennen. Habe auch Medikamente genomm. Hatte Magespiegelung und da wurde nix gefunden. Ich trinke nicht , rauche nicht, esse nix scharfes oder nix mit Kohlensäure. BEi tretet es immer abends oder Nachts auf sodas ich ich Schwierigkeiten habe zu schlafen. Warscheinlich ist es psychisch bedingt. Oder in deinen Fall da es auf Arbeit aufritt Sterr der auslöser ist oder unwohlsein auf der Arbeit.

Was möchtest Du wissen?