Sodbrennen - was kann ich dagegen machen? Und woher kommt das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Magen produziert Magensäure. Bei Sodbrennen steigt diese Magensäure in die Speiseröhre. Deren Gewebe ist (im Unterschied zu Magenschleimhaut) nicht resistent gegen diese Säure. Deswegen spürst Du ein Brennen.

Hast Du öfter Sodbrennen, kann dies zu einer Speiseröhrenentzündung führen - oder das Gewebe in der Speiseröhre verändert sich (kann zu Krebs führen).

Sodbrennen kann von falscher Ernährung begünstigt werden - extrem sauer auf extrem süß o.ä. Möglich wäre auch , dass Deine Speiseröhre nicht richtig verschliesst. (Refluxstörung)

Oft hilf trockenes Brot, Milch, Heilerde

rezeptfreie Medikamente: Magaldrat, Riopan o.ä. Gel, welches sich auf die Magensäure legt und diese beruhigt

Falls das Nichts hilft, wird ein Arzt PPIs verschreiben. Das sind Medikamente, die das Entstehen von Magensäure verhindern.

wenn Du öfter solche Beschwerden hast, gehe zum Arzt!

Bullrich Salz hilft, Natron auch. Sodbrennen kommt davon, das der Magen übersäuert von z.B. zuviel 'Kaffee. Wenn man dann aufstößt kommt etwas MAgensäure mir hoch und die verursacht dann das Sodbrennen.

Etwas gegessen, das das Sodbrennen auslöst - was saures z. B.

Oder von einem Magengeschwür, oder zuviele Heliobakta...

Lass dich mal an einen Fachmann überweisen und deinen Magen spiegeln. Danach bekommst du ein Medikament, der deinen Säurehaushalt regelt!

Bei Nichtbeachtung - weenn Magensaft hochkommt - kann das Speiseröhrenkrebs auslösen!

LuluWedekind0 27.03.2012, 20:32

Hm, also was Saures oder Salziges habe ich nicht gegessen.. Da ich im Moment krank bin, habe heute eher relativ wenig gegessen, kann das auch davon kommen, oder ist das Quatsch? ^^

0

2 bier und n kurzen ganz schnell hinterkippen.

Was möchtest Du wissen?