Sockelleiste auch hinter Küchenzeile?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

fliesen hinter der küche ist auf jedenfall ratsam, stell dir vor deine spülmaschien läuft aus und dann wird die wand auch irgendwann von innen feucht. erst fliesen und dann die küche

nein, du musst die Fliesen zuerst ankleben

die Höhe der Arbeitsfläche kennst du und auch die Höhe Unterkante Hängeschränke, dazwischen klebst du die Fliesen, sodaß sie hinter den Schränken verschwinden

Ich glaube hier gibt es ein Mißverständniss. Den Fliesenspiegel für die Küche lasse ich natürlich machen. Hier geht es um die Sockelleisten am Boden.

0

wenn du aber mal eine neue Küche kaufst die nicht mehr exakt so groß ist wie die jetzige hast du ein Problem

Bodenfliesen heben wir ja genug auf. Sollten wir wirklich mal eine neue Küche kaufen hätten wir somit noch Fliesen übrig um den Sockel zu erweitern.

0

Aber wenn dir mal die Spülmaschine ausläuft biste froh, wenn du auch hinter der Küchenzeile einen Fliesensockel hast.....

da geb ich dir Recht, praktischer ist es

0
@Arjenjoris

Is mir nämlich mal passiert - Riesensauerei und nicht gleich gemerkt, weil's ja so schön hinter die Küchenzeile gelaufen war.....das hieß dann Totalrenovierung, weil sich die ganze Tapete vollgesaugt hatte....hmpf

0

Ich dachte mir das wenn kein Sockel hinkommt, das die Fuge zw. Bodenfliese und Wand trotzdem "dicht gemacht wird" und nichts zum Estrich kommt?

0
@Orschel

Wie gesagt bei mir war die Tapete das Problem - ich lass auch nie wieder die Spülmaschine laufen wenn ich zur Arbeit geh.....ich hab's erst gemerkt, als ich mich abends gewundert habe, warum ich ständig 'ne Pfütze vor der Küchenzeile hab - da hatte sich das Wasser schon den ganzen Nachmittag über seinen Weg gesucht.

Also ich an deiner Stelle würde den Sockel kleben lassen - is ja auch nicht sooo'ne Mehrarbeit. Und wenn wirklich was passiert kann das Wasser wenigstens nur vorne raus laufen und man sieht es gleich.

0

Danke an Euch für die Antworten. hat mir sehr geholfen!

Was möchtest Du wissen?