Social Media als normales Schulfach - eure Meinung?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

bin geteilter Meinung 50%
wäre schon cool 50%
weiß nicht 0%
sollte absolut vermieden werden 0%
eher dagegen 0%
bin voll und ganz dafür 0%

6 Antworten

Social Media hängt zu stark von Meinungen ab und das Medium verändert sich oft sehr schnell, was es schwer machen würde dazu sachen zu unterrichten. Ebenso ist Social Media nichts was man im Leben braucht. Das einzige was es wirklich bringt ist das Leute kaum noch reden und nur am Handy hocken ( spreche aus erfahrung ) und das sich Firmen an geklauten Daten dumm und dämlich verdienen... ( Facebook etc )

Ein Fach um Scammer im Internet zu vermeiden und Schülern allgemein den richtigen umgang mit dem Internet zu zeigen wäre sinnvoller.

bin geteilter Meinung

Ich bin mir nicht sicher, da die Leute dann noch "süchtiger" werden, aber es auch gut ist, dass sie etwas über das Internet lernen. Vor allem jüngere Kinder, da diese oft damit viel zu leicht mit umgehen und wild im Netz  etwas posten. Alos ich bin da geteilter Meinung.

LG

Das wäre der Komplex Medienkompetenz. der kann fächerverbindend in Deutsch/englisch/Frendsprachen, Gemeinschaftskunde/Politik und Informatik/Mathematik abgehandelt werden., das ist sinnvoller als für jedes gesellschaftliche Phänomen ein eigenes Schulfach zu kreieren..

Was möchtest Du wissen?