sobald ich aus dem Haus gehe, surft mein Mann auf Sexseiten ist das Normal?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An die Männer hier ! Es geht nicht darum ob es normal ist oder nicht, das war nicht die Frage. Es geht darum, das er nur die Seiten anschaut und nicht seine Frau.

es ist nicht unnormal, wenn sich aber alles nur auf virtueller Ebene abspielt, schon. Es könnte sein, das er dir bestimmte Vorlieben oder Phantasien nicht erzählen will, weil es ihm peinlich ist und er es dir nicht zumuten möchte oder es nicht mit dir machen möchte. Für ihn ist das das eine andere Welt, die er von seinem reallife trennt. Außer mit ihm zu sprechen, hast du kaum eine Möglichkeit. Wenn er sich bedrängt fühlt, macht er dicht. Eine Möglichkeit wäre, herauszufinden, was genau er sich anschaut und wenn du damit kein Problem hast, verführst ihn auf diese Weise. Ich hab keine Ahnung, wie fit er am PC ist. Es gibt Programme, die im Hintergrund die aufgerufenen Seiten speichern und derjenige merkt es nicht. Sofern er kein PC freak ist. Ist nicht die feine Art, aber es bedrückt dich und er blockt ab.

und wie funktioniert das? also der super pc freak ist er meines wissens nicht.

0
@KleineNeue

''Öffne den Internetexplorer gehe auf den Button Extras ganz oben, da öffnet sich ein Fenster, dann auf den Button Chronik klicken und die siehst alle seiten auf dennen ihr bzw er war. Ausser er hat sie gelöscht.

0

Manchmal sind Männer so bei schwangeren Frauen -sie haben dann Angst dem Baby im Bauch Schmerzen zu bereiten. Wieso streitet er das denn ab: man kann es doch nachvollziehen, auf welchen Seiten er war...

Damit hätte ich aber auch ein Problem. Vor allen Dingen während der Schwangerschaft finde ich es von einem Mann unerhört, so etwas zu machen. Ich würde ihm da gehörig die Leviten lesen und ihn auffordern, das sein zu lassen. Das ist kränkend und auch verletzend.

Warum ist das kränkend und verletzend? Der Mann muss die Hormongesteuerten Launen der Schwangeren ertragen, evtl. auf Sex verzichten. Da kann er doch sich auf diesem Weg einwenig entspannen..!? Er geht ja nich mit ner anderen ins Bett.

0

Er surft auf Sex-Seiten? Was kann ich machen?

Hallo... Da ich mir keinen Rat mehr weiß, versuche ich Euch alle mal zu fragen, da ich Euch nicht kenne und ihr neutral und unvoreingenommen seid. Folgendes Problem: Mein Partner und ich haben jeder seinen eigenen Laptop und er hütet ihn wie sein Augapfel. Ich habe seit längerem auch den Eindruck, das, wenn ich den Raum betrete, er fix irgendwelche Seiten im Internet schließt, die ich offenbar nicht sehen soll. Und jetzt kommt es... Ich weiß selbst, das man nicht in anderen Laptops schnüffelt, aber meine Neugier war dann doch größer und das, was ich sah, hat mich echt schockiert! Im Internet-Protokoll sah ich in den Verläufen mehrere Pornoseiten. Ich meine das ist ja noch nicht mal das Schlimmste, aber er war auch auf diversen Seiten, wo man reine Sex-Dates sucht und da nicht zufällig darauf klicken kann, sondern die Seiten gezielt geöffnet wurden. Er sagt mir täglich, das er mich über alles liebt und in Sachen "intim" kann er sich bei mir eigentlich auch nicht beklagen. Warum macht man sowas? Ich weiß jetzt echt nicht, was ich tun soll? Was würdet ihr machen? Ihn darauf ansprechen? Es noch etwas beobachten? oder..... ??? Ich werde wohl in den "sauren Apfel" beißen müssen und ihm gestehen, das ich an seinem Laptop war. Aber eigentlich muß ich mich ja für nichts entschuldigen oder? Er baut ja Mist und nicht ich... Ich würde gern dazu mal eure Meinung hören, aber bitte nur ernstgemeinte Antworten... Danke im Vorraus!

...zur Frage

Hilfe! Mein Freund ist auf vielen Sexseiten

Hallo! Ich habe herausgefunden, dass mein Freund auf vielen Sexseiten ist. Er hat mir am Anfang erzählt, dass er auf einigen war, diese aber entweder gelöscht hat, oder das Passwort nicht mehr weiß. Nun habe ich gesehen, dass er noch einige Seiten regelmäßig besucht. Er sucht nicht nur Sex, sondern auch die richtige Frau! Gut, jetzt ist er da schon seit vor unserer Beziehung registriert. Kann sein, dass er den Text nicht geändert hat. Aber eben doch noch online. Er hätte es auch löschen können. Wir sind jetzt seit Januar zusammen und hatten immer wieder Streit. Kann auch sein, dass er einfach mal abwarten will. Ich habe mich mit einem Fakeprofil auch angemeldet und warte erstmal ab. Andererseits frage ich mich, ob ich zuviel Zeit verschwende. Er hat bestimmte sexuelle Neigungen, die ich dort festgestellt habe. Sind auch für mich interessant und wir hatten jetzt den besten Sex! Er konnte nicht mehr in einer Frau kommen und das war sein sehnlichster Wunsch. Es hat jetzt jedesmal geklappt. Trotzdem war er wieder online. Wir haben über mögliche Swingerclubesuche geredet. Kann sein, dass er dort mal nachgesehen hat. Ich kann ihn nicht darauf ansprechen, weil ich weiß, dass er Kontrolle extrem hasst. Habe ihn auch schon ein paarmal zu unrecht verdächtigt und das war schlimm. Wie gehe ich jetzt am Besten damit um? Ich liebe ihn. Und er sagt, dass er mich liebt. Betrügen kann er mich nicht, da wir immer zusammen sind, wenn er kann. Und das will er auch. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Will ihn auch nicht verlieren. Aber mich auch nicht verarschen lassen. Ich danke euch schonmal. Außenstehende sehen das doch objektiver. LG Claudia

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?