So wenig Einkommensteuer Rückerstattung?

3 Antworten

Die Frage ist schwierig zu beantworten, sind alle Daten so wie auch im Steuerbescheid ?, hast du vielleicht Vorsorgeaufwendungen vergessen ? Vergleiche erst einmal die Daten, eine falsche Eingabe beim WISO Programm kann schon in der Steuerberechnung ganz anders sein. Wenn du keine Werbungskosten und ähnliches geltend machst, ist meistens der Lohnsteuerabzug schon fast richtig. Vergleiche mal den Abzug der Versicherungsbeiträge. Dann gib bitte nochmal Bescheid, vielleicht kann man dann mehr sagen. Was war in der zeit vom 01.01.2010 - 31.03.2010 ?

Ich würde mal im Detail nachschauen, woher der Unterschied kommt. Von der WiSo-Software wird ja eine Ausgabe erzeugt, wo man sieht, wie sich das zu versteuernde Einkommen zusammensetzt und welche Verminderungen berücksichtigt wurden. Das kannst du mit den Angaben auf dem Steuerbescheid vergleichen.

Hallo,

jedes Programm rechnet nur das aus was Du eingibst. Der Fehler kann also durchaus bei Dir liegen. Du redest hier in Deiner Frage auch vom Nettoeinkommen. Grundsätzlich wird bei der Einkommensteuerermittlung der Bruttoverdienst zugrunde gelegt.. Du mußt also Bruttolohn, Lohnsteuer, Solibeitrag sowie die anderen Angaben weiter unten in Zeile 22, 23, 25, 26,27 u.a. was auf der elektonischen Lohnsteuerkarte steht in Deinem Programm eingeben. Dazu kommt der Bruttobetrag für die Zeit v. 1.1.-31.3.. Das kann Arbeitslosengeld sein (da nimmst Du den Betrag vom Beleg des Arbeitsamtes), Krankengeld, Übergangsgeld usw. und trägst den Betrag bei "Lohnersatzleistungen" ein. Dann natürlich alle Werbungskosten (meistens steht eine kurze Beschreibung bei den Programmen zur Verfügung. Dazu kommen verschiedene Versicherungen, Arztkosten soweit diese sich überhaupt rechnen. Also die Hinweise im Programm richtig lesen. Wenn Di nicht klar kommst gehe am besten zu einem Lohnsteuerhilfeverein. Die sind preiswerter wie Steuerberater. Ich hoffe, ich konnte helfen

MfG

MUSS ich eine Steuererklärung machen, wenn ich bisher immer eine gemacht habe und diesmal schlechter dastehe?

Da mein Mann und ich nur eine geringe Rente bekommen, arbeite ich noch halbtags in meinem Job, in dem ich bis zur Rente vollbeschäftigt war. Jetzt mache ich die Steuerklärung für 2016, dem ersten Jahr, in dem ich diese 2 Einkünfte habe, und soll laut Vorausschau der Steuersoftware 380 € nachzahlen. Das ist für mich schwer nachvollziehbar. Wird man da noch bestraft, wenn man arbeitet und nicht auf Sozialleistungen wartet? Andere Einkünfte haben wir nicht, und wir haben beide ein Leben lang gearbeitet. Jetzt mein Hauptanliegen: MUSS ich überhaupt eine Steuerklärung machen? Bisher machte ich die immer und hatte immer eine Rückerstattung, wenn auch eine kleine. Aber, wie gesagt, wir sind auf jeden Cent angewiesen. Wer kann mir einen guten Rat geben? Danke schon mal!

...zur Frage

Steuerrückerstattung als getrennte Überweisung?

Liebe Leute,

ich bin freiberuflich tätig und erwarte nun meine erste Steuerrückerstattung für das Geschäftsjahr 2010.

Mein Steuerberater hat mir vorher errechnet, dass die Summe X zurückbekomme, die sich aus einer Rückerstattung für Einkommensteuer, Umsatzsteuer und Soli zusammensetzt.

Gestern kam eine Überweisung vom Finanzamt mit einer kleineren Summe als errechnet, die aber auch explizit als Rückerstattung der Umsatzsteuer gekennzeichnet war.

Nun die Frage: Ist es normal, dass das Finanzamt solche Überweisungen aufteilt? Kommen da noch mehr Überweisungen auf mein Konto?

Danke und viele Grüße

...zur Frage

Kommt eine Friedhofsgebühr als außergewöhnliche Belastung in Betracht?

?????

...zur Frage

Pfändung Einkommensteuer möglich Trotz Schulden vor Heirat?

Hallo, Meine Frage bezieht sich auf folgenden Sachverhalt: Altschulden von ihr aus dem Jahr 2010 Heirat 2012 Er Steuerklasse 3 , sie Steuerklasse 5. Gemeinsame Veranlagung. Nun kam Post dass die Erstattungsansprüche aus der Einkommensteuerveranlagung gepfändet werden. Frage: Bezieht sich das nur auf die von ihr gezahlten Steuern und ggf Rückerstattung oder auch auf die evtl Rückerstattung des Ehemannes?

...zur Frage

WISO Stersparbuch - zeigt sehr hohe Rückerstattung an.

Hallo zusammen,

habe gestern das erste Mal eine Steuererklärung für mich und meine Freundin gemacht. Alles mit Hilfe von WISO-Steuersparbuch. Nun waren wir das erste halbe JAhr von 2010 beide noch in Ausbildung und danach fest angestellt.

Ich war sehr verblüfft als ich gesehen habe, was mir das Programm als Rückerstattung angezeigt hat. Es waren für beide über 1T€....

Nun meine Frage: Kann das sein? (Wir haben beide nicht viel verdient/durch Ausbildung)

...zur Frage

Paket laut Sendungsverfolgung am 14.12.15 am Zielort angekommen. Aussage Verkäufer am 30.12.15: noch nicht da. Mehrfach angemahnt, keine Reaktion. Was tun?

Ich bin etwas rat- und hilflos. Ich habe Sportsachen bestellt und diese per Vorkasse bezahlt (ging nicht anders). Einen Teil habe ich dann wieder zurückgeschickt, entsprechend den Angaben des Verkäufers. Paket ist laut Sendungsverfolgung auch angekommen und zwar am 14.12.15. Am 23.12. habe ich dann gefragt, wann ich mit der Rückerstattung rechnen kann. Am 29.12. wurde ich informiert, dass sie noch nicht bestätigen können, dass das Paket angekommen ist, sie das aber prüfen. Habe daraufhin den Beleg der Sendungsverfolgung hingeschickt. Am 30.12. hieß es , sie hätten es an die zuständige Abteilung weitergeleitet. Bis heute habe ich mein Geld nicht zurückerstattet bekommen und auf meine Nachfragen per Mail (7. und 11.01.16) und meine Fristsetzung am 11.01.16 innerhalb von 10 Tagen das Geld zurückzuerstatten, habe ich bis heute keine Reaktion bekommen. Was kann ich nun tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?