So verwirrend, was ist nur los?

1 Antwort

Ich glaube, daß dir eine Gesprächstherapie bei einem erfahrenen Therapeuten/Therapeutin sehr helfen würde - du mußt die Vergangenheit aufarbeiten und dann loslassen.

Dann erst bist du bereit für etwas Neues, auch Gefühle zuzulassen. Ich glaube, die Gefühle sind in dir da, du bist selbstverständlich in der Lage, zu lieben. Aber es ist verschüttet, blockiert - und das ist ja auch kein Wunder bei dem, was du erlebt hast.

Bei www.nummergegenkummer.de oder bei den örtlichen Verbänden Caritas, Diakonie, oder auch bei deinem Hausarzt sollte es Informationen über Ansprechpartner geben, die dir helfen können. Da kommt man nicht alleine raus.

Wer nie wirkliche Liebe erfahren hat, ist auch nicht in der Lage zu lieben! Das ist nicht verwirrend, sondern das kommt dir aufgrund deiner Erfahrung nur vor. Du must das Erlebte verarbeiten, erst wenn du den Abschluss gefunden hast, kannst du wieder in die Sonne sehen.

0

Was möchtest Du wissen?