So und schluss?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zunächst sollte er sich mal fragen warum er fremd gegangen ist bzw. warum er sie zurück will.

Wenn man jemand wirklich liebt, dann geht man nämlich nicht fremd. 

Also entweder bedeutet seine Ex ihm eigentlich nichts - und es geht ihm nur um den Sex - dann soll er sie einfach in Ruhe lassen.

Oder die "Andere" bedeutet ihm nichts  - dann sollte er sich mal fragen warum er mit ihr ins Bett geht - ob er wirklich so schwan"z"gesteuert ist.

Dann sollte er sich Gedanken machen wie er das verloren gegangene Vertrauen wieder aufbauen und sich nachhaltig und ernsthaft entschuldigen kann.

Aber eins kann ich gleich sagen - ist das Vertrauen erst mal im Eimer... dann ist meistens irgendwie der Wurm drin und dann reicht die nächste Kleinigkeit und es knallt wieder. Also kann man es dann auch gleich sein lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas überlegt man sich bevor man wo anders intim wird. Jetzt muss er mit den Konsequenzen leben. Pech habt würde ich sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso geht er fremd und will sie dann zurück "haben"? Frauen sind nicht Eigentum des Mannes und haben das Recht, sich zu trennen, wenn das Männchen seinen Geschlechtstrieb nicht im Griff hat.

Kindergarten... -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hi120
26.10.2016, 08:53

Sag das nicht mir sag es denen die es nicht wissen

1

Den Plan muss er schon selbst machen.

Dir selbst würde ich raten, mit www.duden.de Rechtschreibung zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich bei seinem Verhalten am besten gar keine Freundin mehr suchen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
26.10.2016, 08:57

Ach doch, warum nicht? Es gibt ja auch Frauen, die gerne mal in fremden Gärten grasen.

Dann passt es wieder. :)

1

Was möchtest Du wissen?