So stark von Mobbern verprügelt, dass ich im Krankenhaus liege - was macht die Polizei?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da mindestens eine gemeinschaftlich begangene (einfache) Körperverletzung begangen wurde,nach einer Bedrohung ,wird die Polizei ein Ermittlungsverfahren einleiten,sofern die Schüler mindestens 14 Jahre alt sind.Du bist mit einer Gehirnerschütterung mindestens drei Tage krank.Nicht weil Du die Leute nicht mehr sehen kannst,was ich sehr sehr gut verstehen kann.Notfalls geht eine weitergehende Krankschreibung auch bei einem Arzt für Nervenheilkunde.Keine Angst davor haben bitte.Eine große Strafe haben die Jungs? (bzw.Mädchen) nicht zu erwarten.Ermahnung vor dem Richter,Schulverweis,maximal Sozialstunden.Wichtig ist,das dokumentiert wird,das Du in der Schule,auf dem Schulgelände verletzt wurdest.Eine Gehirnerschütterung ist in jedem Falle ein Grund Schmerzensgeld zu fordern.Auch der Schulwechsel und der notwendige Nachhilfeunterricht (letztes Zeugnis,Deine berufliche Zukunft) ist Schadenersatzfähig.Deine Eltern und Du sollten einen Anwalt beauftragen,der möglicher Weise auch eine Nebenklage gegen die Täter (mutmaßliche ,haha) einreicht.Den Schulwechsel empfehle ich Dir ,auch dann wenn es möglich erscheint,das die Täter von weiteren Körperverletzungen und den Versuchen abgeschreckt werden.Es kann allerdings sein,das die Probleme sich in den "öffentlichen Raum" verlagern.Damit mußt Du rechnen.Also ,guck Dich um,wer in den bekannten Ecken sich rumtreibt.Mobbing => Haß=> Rache ,kann im schlimmsten Falle passieren.Also alles gute.Du schreibst noch....da ist es dann hoffentlich wirklich halb so schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nun da gibt es gutes Mittel gegen Mobbing

Schreibe auf Papier wer wann und wie mobbt. Diese Zettel schickste an
Schulamt deiner Schule und Rektorat. Der Rektor wird sich dann die
einzelnen Mobber in Rektorat einladen und dann bekommt jeder einen
ordendlichen Anpfiff und den Hinweis dass er bei erneuten Mobbing von
Schule fliegt. Seine Eltern werden mit verschärften Verweis in Kenntniss
gesetzt.
Es ist wichtig auch das Schulamt in Kenntniss zu setzen sonst könnt mancher Rektor dies als Harmlos abspeisen.
Du wirst von der Sache anonym bleiben und die Mobber werden gegen dich
auch nichts unternehmen denn sie wissen wenn sie was machen fliegen sie
von der Schule.
Je nach Zeitdauer wird Schulamt an die Klasse einen
Beratungslehrer in die Klasse schicken und dann ist gründlich vorbei mit
jeder Art von Mobbing

wenn du dich fragst woher ich das alles weiss:
Meine Tochter wurde
vor 2 Jahren auch gemobbt. Habe mit E-Mail Rektor und Schulamt
informiert. Die 3 Mobberinnen waren nicht gerade glücklich als sie
einzeln nach 45 Minuten aus dem Rektorat gekommen sind. Seitdem hat es
nie wieder einen Vorfall von Mobbing gegebennun da gibt es gutes Mittel gegen Mobbing

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst mal gute Besserung. Über die Sache an sich fehlen einem langsam die Worte.

Deine Eltern sollten nicht nur die Polizei informieren sondern auch die Schule. Die Direktion muss davon Kenntnis erhalten und dann auch Maßnahmen gegen die Schüler einleiten, damit deine Sicherheit wieder gewährleistet ist - auch wenn die miese Aktion auf dem Schulweg und nicht unmittelbar auf dem Schulgelände passiert ist.

Die Polizei nimmt zunächst nur die Anzeige auf und wird dann ermitteln. Wäre wichtig zu wissen, ob du Zeugen für den Vorfall hast, das könnte die Ermittlung erleichtern.

Bei einer erwiesenen Körperverletzung sollte die Strafanzeige auch rechtliche Konsequenzen für die Typen nach sich ziehen. Leider dauert der Vorgang viel zu lange.

Ein Schulwechsel wäre hier angebracht. Wenn deine Eltern den Vorfall und die vorangegangenen Vorfälle beim Schulamt vortragen, sollte ein Schulwechsel recht schnell möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Feigen Hunde...

Anzeige ganz klar...und nicht zu vergessen bekommen die richtig ärger zuhause ^^

Lass dich nicht unter kriegen kollege  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ein wenig selbstverteidigung lehnen ubd auf der schule bleiben. Ich würde mich von denen nicht kleinkriegenlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xTenshii
16.09.2016, 22:04

Wenn er sich dann aber selber, ich sag jetzt mal hart ausgedrückt, mit Gewalt wert, kann er auch eine Anzeige wegen Körperverletztung bekommen. Meistens hilft da eigentlich nur Schule wechseln und wenn an der neuen Schule dann weitergemobbt wird, einfach mit ein paar Sprüchen zurück argumentieren, dann sind die ganz schnell still. Ich werde selber jetzt das 5.te Jahr in Folge gemobbt, hat aber tatsächlich ca. 20% nachgelassen als vor 4 Jahren. Ich kann mich nicht richtig wehren weil mir die Sprüche immer im Nachhinein einfallen und meine Einzigen Freunde sind entweder auf ner anderen Schule, aber im selben Haus, oder in der Para...

0

wie alt sind die ? so alt wie du ? Dann sin die strafmündig , da sie es zusammen gemacht haben könnten sie ein strafverfahren wegen gefährlicher körperverletzung oder so beim jugendgericht bekommen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wir wissen kann so etwas bei der Polizei ein weilchen dauern aber da es sich hier um Körperverletzung handelt und die Personen an deiner Schule sind sollten sie schenll identiviziert werden können schau ob du die Nummer der Person noch hast und gebe sie an die Polizei weiter die können das Handy orten. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen gute besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Besserung erstmal (: <3 

Ich denke mal, dass die Typen befragt werden, etc.. Die müssen das natürlich gestehe. Problem ist, dass das ja dann 5 oder mehr sind und die Polizei denen dann glaubt. Klar können so ne Verletzungen nicht einfach so kommen, aber gut. 
Sag deinen Etern, dass du da nicht mehr hinwillst. Ist ja eh gerade fast Halbjahr. wird also nicht so schwierig mit Schulwechsel! (: Aber deine Eltern müssen dich da ja nicht hingehen lassen und wenn dir morgens dann evtl. schlecht wird wegen angst oder so ^^ aber ich denke, dass deine eltern dich verstehen und dich dann nicht zur schule gehen assen oder dich fahren udn direkt abholen?! oder dass deine kumpels (??) dich begleiten..

gute besserung und bessere zukunft (: <33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pfeifferlinus2
07.01.2016, 17:19

Danke :) Ja, meine Eltern sind auch der Meinung, dass ich dort nicht mehr in die Schule gehen sollte. Wir werden uns jetzt schnell darum kümmern, dass ich eine neue Schule finde, weil das jetzt seit einem Jahr fast so schlimm ist mit dem Mobbing und sich auch nicht mehr bessern wird.

1

Was möchtest Du wissen?