So oft höre ich, dass manchen das Kondom geplatzt ist-ist das nicht ne Ausrede oder kommt das wirklich nicht so selten vor?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das liegt an der Unwissenheit der Leute, wie man ein Kondom richtig anlegt. Viele lassen es nicht nur dabei reißen sondern setzen es noch falsch auf, so dass es fast schon reißen muss.

Im Normalfall ist ein Kondom sehr sehr sicher.

PLATZEN kann ein Kondom nicht.

Das ist eine Ausrede, die vor paar Jahren aktuell wurde, als es diese vielen Talkshows am Nachmittag gab. Praktisch alle minderjährigen Mütter hatten ihre Kinder aufgrund von geplatzten Kondomen.  Und so hat es sich eben in gewissen Kreisen eingebürgert, bei fehlgeschlagener Verhütung von geplatzten Kondomen zu sprechen.

Diese Posts sind natürlich eine Negativauswahl.
Die Millionen Paare, die Abermillionenmale Sex mit nicht geplatztem Kondom haben, melden das hier natürlich nicht.

Manchmal mag das geplatzte Kondom auch eine Ausrede sein, aber ja, Kondome können kaputt gehen.

In ein normales Kondom kann man seinen kompletten arm stecken.

Das ist meistens eine ausrede. 

Was möchtest Du wissen?