So kaputte Haare :(( was tun...

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo peachpuff,

für mich besteht eine gute Haar Pflege darin Pflege Produkte,ohne Silikone zu verwenden. Die meisten umworbenen Shampoos enthalten aber Silikone, die den Haaren zunächst auch Glanz und gesundes Aussehen verleihen. Da Silikone aber mikroskopisch kleine Kunststoff artige Kügelchen sind, die sich bei jeder Wäsche um die Haare legen, schaden sie irgendwann den Haaren und auch der Kopfhaut. Die Silikone hinterlassen eine Schicht, die mit der Zeit verhindert, dass andere Pflege Produkte in die Haare eindringen können. Zudem können sie auf der Kopfhaut Schuppen und Allergien verursachen-weiter wird das Haare tönen und -färben durch diese künstliche Schicht erschwert.

Im dm Markt gibt es eine große Auswahl Silikon freier Haar Pflege Produkte von Weleda, Alverde und Lavera,sie werden zudem auf Naturbasis hergestellt.

Spliss entsteht häufig durch mechanische Belastungen der Haare,wie das Glätten der Haare oder, wenn sie auf den Schultern aufliegen, aber auch durch zu heißes Föhnen der Haare, deshalb solltest Du Deine Haare nur lauwarm oder gar nicht föhnen-schont zudem die Kopfhaut.Vorhandenen Spliss musst Du leider abschneiden lassen,denn er ist irreparabel!

Eine Kur für die Haare,ein bis zwei Mal die Woche, kannst Du Dir mit natürlichen Inhaltsstoffen selbst herstellen:

  • Eigelb Packung: 1-2 Eigelb, je nach Haarlänge, rührst Du mit 1 EL Pflanzen Öl so lange bis eine glatte Mayonnaise entstanden ist, alles gleichmäßig auf den trockenen Haaren verteilen, eine Plastik Haube (gibt es im dm Markt für wenig Geld) drauf und ein Handtuch drüber, damit die Packung warm bleibt-nach 1 Stunde die Haare gründlich waschen.

Trockenen Haaren fehlt oft die Feuchtigkeit, es besteht die Möglichkeit ein Haar Öl oder auch reines Argan Öl zu verwenden. Argan Öl zählt zu den leichten Ölen, es enthält viel Feuchtigkeit ,die von den Haaren gut aufgenommen wird, aber keinen Fettfilm hinterlässt.

Von Alverde gibt es auch ein gutes Bio Haar Öl, eine Mischung zwischen Mandel-und Argan Öl. Mit beiden Ölen kannst Du eine Kur machen oder sie auch täglich ,sparsam ,in die feuchten oder trockenen Haare massieren.

Argan Öl und das Bio Haar Öl spenden den Haaren Glanz und Feuchtigkeit, die Haare werden leichter kämmbar, geschützt und sehr geschmeidig.

Argan Öl bekommst Du in Reformhäusern und Bio Läden ,das Haar Öl von Alverde im dm Markt.

Und last not least-eine gesunde Ernährung mit täglich frischem Obst und Gemüse und ausreichend Flüssigkeit-ca 2 Liter ungesüßten Tee oder stilles Wasser-ist für die Versorgung der Haut immer wichtig-in der Haut wachsen schließlich die Haare und auch die Nägel.

Gruß Athembo

Wie lang sind deine Haare? Wenn sie Schulterlang oder länger sind dann wirst du immer wieder Probleme mit Spliss bekommen. Spliss ist nichts anderes als eine Spaltung deiner Haare. Wenn die Haare also auf die Schultern kommen, reiben sie sich dort auf. Am besten Zuhause immer leicht zusammenstecken, die Betonung liegt auf "leicht".

Spülungen, Kuren ect. hach.... Lass die Finger weg und kauf dir Naturkosmetik.

Auf Codecheck.de kannst du die Inhaltsstoffe checken und schauen was wo vorhanden ist. Abgesehen von den ganzen schädlichen Inhaltsstoffen an Silikonen, Parabenen und Sulfaten ist dort meist eine Menge an Zeug enthalten die nicht nur deinen Haaren und deiner Gesundheit schaden sondern auch das Haarwachstum verlangsamen!! Das heißt nicht ein Shampoo von Pantene zu kaufen wo keine Silikone drin sind sondern auf alle diese unnötigen Inhaltsstoffe zu verzichten, dazu solltest du dich einfach mal im Internet informieren. Vielleicht solltest du dich in der Naturkosmetik Abteilung von Rossmann oder Dm mal umsehen, aber bloß die Finger weg von Glisskur, Schauma, Pantene, Nivea und co. Wenn deine Haare nach einer Umstellung auf das neue Shampoo die erste Zeit trocken, spröde und einfach nur kaputt wirken ist das normal denn dann sind sie es, allerdings kannst du es jetzt erst sehen nachdem der ganze Misst der deine Haare nur versiegelt und keine Pflegestoffe mehr ran lässt runtergewaschen ist. Das legt sich recht schnell und deine Haare können endlich die Pflege aufnehmen die ihnen zu steht. Zudem solltest du deine Haarspritzen regelmäßig schneiden und Spliss regelmäßig entfernen lassen. Du kannst auch einen reinen Splissschnitt machen lassen,, allerdings werden deine Haare dadurch etwas dünner. Spliss zieht sich nach oben daher ist dies sehr ratsam.

Wie gesagt Silikone und das Zeug legen nur einen Schutzfilm um deine Haare die diese gesünder "wirken" lassen. Haare sind totes Gewebe, daher kann man sie nicht mehr reparieren egal was dir die Firmen alle erzählen mögen- ES GEHT NICHT!!

Das A und O für gesunde Haare ist sie erst gar nicht zu schädigen.

Mach dich im Internet schlau, es dauert aber da es einiges darüber zulesen gibt und zu wissen gibt.

Hier habe ich einen Testbericht verfasst und ein wenig versucht zu erklären, vielleicht hilft dir das. Das Shampoo kannst du übrigens als Probe kostenlos anfordern. Einfach die Website aufrufen und eine Email hinschicken mit einer Beschreibung deiner Haarstruktur und das du gerne eine Probe hättest, weil es doch recht teuer ist und du erst schauen möchtest ob es deiner Vorstellung entspricht. Ich habe Original Produkte erhalten statt Proben. 1 Große Fl. Shampoo, 1 Spülung und Haaröl.

http://www.ciao.de/Aubrey_Organics_Honeysuckle_Rose__Test_8945347

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Ja ich würde wirklich den ganzen Spliss rausschneiden lassen und dann im Friseurladen wegen einem guten Shampoo nachfragen. Aber als Sprühkur kann ich dir nur die Rosane von Gliss Kur empfehlen und die Seidenglanz Haarmaske von Balea, die beiden sind auch nicht teuer:). Aber so Friseur Shampoos sind schon recht teuer, vlt. findest auch ein gutes in der Drogerie

Kokosnussöl wirkt Wunder! :) Ich würde nicht zu viele Produkte benutzen, da in vielen Produkten ziemlich viele Chemikalien drinstecken. Ich würde dir empfehlen ein normales Shampoo (vielleicht sogar ein Kimdershampoo, weil dies ehr schonend so d), als Spülung Kerastase Produkte oder das Maroccain Oil. Ansonsten immer vor dem Waschen Kokosnussöl in der mikrowelle aufwärmen und in deine haare solang wie du willste inziehen lassen und dann auswaschen!

Hätte man dir vor Jahren gesagt lass es mit dem vielen glätten hättest du mich ausgelacht. Versuche mal folgendes mit einer EI-Kur nehme ein Eigelb und verteile es in deinen Haaren lasse es 10-15 Minuten einwirken dann mit warmen Wasser vorsichtig auswaschen und trocknen lassen an der Luft das 2mal die Woche es wird helfen. Die Mineralstoffe die im Ei sind werden von den Haaren aufgenommen und stärken sie es ist wie eine Haarkur. Viel Erfolg.

faridana 27.11.2013, 21:26

ei wäscht man nicht mit warmem wasser aus, außerdem riechts irgendwann unangenehm. den gleichen effekt hat man mit ölen. dazu braucht man keine eier ;-)

0
  1. Metall kur aus Solingen, dann sind sie zwar kürzer aber gepflegter
  2. ne schöne haarkur, statt Spülung
  3. Elixir, danach fühlen sich die Haare fast wie neu an Es gibt nix schlimmeres als lange ungepflegte Haare !

Ach ja, wenn du das glätten nicht sein lassen kannst, unbedingt ein hitzeschutz verwenden. Über deine Finger bügelst du dir ja auch nicht mit über 200 grad.

also ich habe kaum kaputte haare und glätte meine haare selten und trage meine haare auch immer offen. wenn meine haare kaputt sind dann schneide ich die spitzen ab und ich hab gehört wenn man einen dutt trägt, dass die spitzen davon kaputt gehen können. versuch doch mal deine haare nicht so oft zu glätten oder eine zeit nicht zu glätten, denn so schlimm kann es nicht sein und es ist auch besser für die haare ;)

peachpuff 27.11.2013, 21:31

naja ich will ja dann meine Haare erstmal gar nicht mehr glätten.. aber offen lassen kann ich sie dann wirklich nicht.. sie sind so dünn und an manchen stllen etwas kraus.. also wenn dann muss ich wirklich jeden tag einen dutt oder einen zopf tragen ://

0

wenn du lange haare willst, solltest du sie sowieso nicht offen tragen, denn das strapaziert die haare sehr. geflochtener zopf oder hochgesteckt, sodaß sie kaum/keine reibung haben.

spliss abschneiden, feuchtigkeitsshampoo und spülung. für nach dem waschen ein jojoba- oder klettenwurzelöl nehmen. das pflegt und schützt etwas. glätten komplett sein lassen, ebenso wie föhnen! haargummies machen den haaren überhaupt nichts aus, wenn man die ohne metallklammer nimmt und sie nicht fest wie oskar drumwickelt.

definitiv schneiden lassen und nicht mehr glätten, dann musst du nicht mal einen Dutt oder so tragen. vlt auch so ein anti-spliss Serum verwenden.

Was möchtest Du wissen?