So, jetzt mal an die Mütter erwachsener Söhne (ab 21 aufwärts), und Licht ins Dunkel gebracht,

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss lernen, los zu lassen!

Gerade Mütter ihre Söhne!

Und wenn die Mutter die Freundin des Sohnes nicht mag, dann sollte sie es für sich behalten und an sich arbeiten.

Er hat das Recht auf eine eigene Familie ohne Einmischung der Mutter!

Es gibt wirklich genügend Mütter, die ihre Söhne über alles stellen und jede Frau mies machen.

Leider fehlt deren Statement hier. Schade eigentlich.

0
@HappySpider

Danke für den Klick, habe es nicht erwartet. Mein Statement fehlt, sagst du? Ich habe eine übermächtige Schwiegermutter, die sich "O-Ton wörtlich" wie eine Löwin vor ihre Söhne stellen wird, wenn die bösen Schwiegertöchter gar zu garstig zu ihren Ehemänner sind.

0

vergiss das Rollendenken, ich meine "Söhne". Drum antworte ich Dir als Mutter von Töchtern: mir gehts nämlich auch nicht anders. Ein Schwiegersohn in spé ist voll akzeptiert und passt voll in unsere Familie (auch seine Familie), bei den Freunden meiner anderen Töchter kommt mir eher das Gruseln. Sie werden aber mit ihren Eigenheiten genauso herzlich aufgenommen. Allerdings lassen wir uns nicht "ausnehmen" oder "beherrschen" in unserer sog. Stammfamilie. Da hatten wir schon einigen Stress. Einmal z.B. hat mein Mann einen Freund rausgeworfen, weil der ununterbrochen in den Keller pilgerte und sich Bier holte.

ok, einer deinder Schwiegersöhne "passt" in die Familie. Hat das was mit ähnlichen Wertvorstellungen zu tun oder ist das ne reine Sympathiefrage?

0
@HappySpider

Von beiden etwas. Aber wichtig ist für mich die Akzeptanz zu uns und unserer Familie und unserem Umfeld. Dass er akzeptiert, wie wir leben und denken. Er kann sein Leben völlig anders gestalten im Einverständnis natürlich mit unserer Tochter.

0

meine Kinder sind zwar noch klein, aber ich denke das wenn es soweit ist man lernen muss loszulassen. auch wenn die Schwiegertochter nicht so das ist was man sich wünscht, Geschmäcker sind verschieden und jeder Mensch muss selber seine Erfahrungen machen, auch wenns mal nicht die besten sind, daraus lernt man. Und man sollte versuchen die Schwiegertochter so zu nehmen wie sie ist und einen guten Kontakt zu halten, denn sonst verliert man unter Umständen auch den eigenen Sohn!

Mütter wie würdet ihr reagieren , wenn euer Erwachsener Sohn euch sowas sagt?

z.b er ist 22 Jahre alt .

Wenn er euch sagt : Ich verachte/nicht respektiere Frauen .

Seine Partnerin würdet ihn wegen dieser Aussage verlassen .

und ihr was macht ihr ?

...zur Frage

Was haltet ihr davon wenn Mütter ihren erwachsenen Sohn "Schatz" nennen und auf den Mund küssen 🤔?

Als Partnerin fühle ich mich da immer etwas komisch 😅.

Bin nicht eifersüchtig..finde es einfach etwas merkwürdig. Ich mein, der Typ ist erwachsen und ein Mann.

Wie seht ihr das ?

...zur Frage

Muss man mit 24 so sehr auf seine Mutter hören?

Hey, also ich habe da ein Problem. Ich bin seit einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen. Wir beide sind sehr glücklich und meine Eltern mögen ihn und seine Eltern mögen auch mich. Das Problem was jetzt besteht ist seine Mutter bestimmt alles für ihn. Ich meine muss er sich mit 24 sagen lassen das er immer wenn er dan mal frei hat und Mittags bei mir ist pünktlich um halb neun zum Essen Zuhause sein soll. Oder muss er auf sie hören seinen Bart ab zu rasieren wenn sie das sagt. Er und auch ich finden ihm steht der Bart nur seine Mutter findet das nicht so. Also muss er ab. Er meint dann immer zu mir so lange ich noch Zuhause wohne gibt es diese Regel. Oder ich habe bis her immer bei ihm jedes zweite Wochenende geschlafen. Alles schön und gut. Aber er kann ja auch mal bei mir schlafen das geht aber leider nicht da sein Vater lange Arbeiten muss und seine Mutter mit seinen beiden Geschwistern die 7 und 13 sind nicht alleine bleiben kann. Seine Eltern wohnen im dritten stock was soll da groß passieren. Ich habe ihn auch mal gefragt was sie macht wenn er ausgezogen ist. Dann kam von ihm nur dann hat sie pech. Ich finde das er sich viel zu sehr von seiner Mutter befehlen lässt. Klar es gibt regeln aber wenn es nach meinem Freund gehen würde würde er Mittags gerne auch zu mir kommen wenn er pause hat. Er macht eine Ausbildung als Koch und hat von 14 bis 18 Uhr pause und muss dann von 18 bis 22 Uhr wieder arbeiten. Aber er darf Mittags auch nicht zu mir obwohl er das gerne wollte. Dafür kommt er dann nach Feierabend heimlich zu mir. Weil seine Mutter das nicht möchte er soll sofort nach Hause kommen. Also geht es leider nur Heimlich. Er hat auf dieses Heimlich getue auch keine lust aber wenn er es ihr sagen würde würde sie sofort sagen Nein das machst du nicht. Und klar wir sins noch nicht lange zusammen aber wir sind glücklich und genießen die zeit. Aber ich finde das er viel zu sehr vor seiner Mama kuscht. Er möchte dieses oder nächstes Jahr ausziehen ich hoffe es .Nicht das seine Mutter ihm das noch ausreden möchte. Meine Frage ist einfach nur ist das normal muss er das alles so machen wie sie es möchte. Er würde gerne einfach mal über Nacht bei mir bleiben genau so wie ich auch. Oder Mittags vorbei kommen. Anstatt heimlich abends. Oder mal nicht zum essen abends kommen wenn er bei mir ist Sondern später.

Ich hoffe das mich jemand versteht oder mir vielleicht einen rad geben könnte. Danke im voraus 😘

...zur Frage

Wie ist der Unterschied zwischen Erwachsenem und Kind in folgenden Situationen?

Ich habe vothin eine frage gestellt weil viele Mütter die ich kenne ihren Töchtern sagen dass sie niemals einem Jungen oder Mann dürfen zwischen die beine treten. Ich selbst bin der Meinung man sollte eher zeigen wann es angebracht ist und wann nicht. Ich habe dann eine Antwort bekommen, dass dies richtig sei und dass die Gründe für einen solchen tritt sich verändern zwischen kindesalter und erwachsen sein. Das ein mädchen auch mal zu treten darf (und soll) in Situationen wo man als erwachsener anders reagieren würde. Wie sieht ihr das? Ist die Grenze ab wann es gerechtfertigt ist, bei kindern und Jugendlichen tiefer als bei Erwachsenen?

...zur Frage

Mögen die Mütter die Söhne mehr als Töchter?

Ich les oft :

Die Mutter verlässt die Töchter , um neue Beziehung zu beginnen .

Selten einen Sohn .

...zur Frage

Sind erwachsene Söhne immer größer als ihre Mütter?

ich gehöre da wohl zu einer Minderheit, denn meine Mutter ist (ohne Schuhe) 18cm größer als ich (1,68m) . Ich bin bereits in der Lebensmitte, also das Wachstum ist abgeschlossen. Ich kann mir vorstellen, dass es bei Kleinwüchsigen durchaus möglich ist, aber wie sieht es aus bei den sog. "Normalwüchsigen" ?

Ich habe schon gesehen, dass Väter größer sind, als Ihre erwachsenen Kinder (Söhne und Töchter),. Ebenso hatte ich eine Nachbarin von 30, die deutlich kleiner war als ihre Mutter von Mitte 50. Aber dass ein "normalwüchsiger" (erwachsener) Sohn kleiner ist als seine Mutter, das habe ich noch nie gesehen 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?