So hoher Grundumsatz? :O

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

grundumsatz ist der umsatz, den der körper braucht um zu leben. also zu atmen, das herz kann schlagen (ist auch ein muskel und verbraucht energie), das gehirn will versorgt werden (ist neben der haut mit ein großer energieverbraucher). das heisst, wenn du im netz das suchwort grundumsatz berechnen.. eingibst, kannst du aufgrund deiner größe, aktuellen gewichts deinen grundumsatz berechnen, damit dein körper..atmet..:), der liegt je nach person zwischen 1000 und 1400 kal (cirka!) die 2000 kal verbrauchst du, wenn deine tätigkeit dazu gerechnet wird, evtl. sport dabei, stadtbummel, arbeit u.v.m.. das ist dann auch bei jedem menschen unterschiedlich.

NobodysDarling4 14.10.2012, 18:44

Alle diese Rechner waren eben ohne zusätzlichen Sport und anstrengende aktivitäten, haben also nur aufgrund von Alter, Gewicht, Größe und Angaben zur beruflichen Tätigkeit (sitzend, stehend, sehr anstrengend..) berechnet.

0

Bei einer eiweissbetonten Ernährung wiegt man erst mal mehr, obwohl man abgenommen hat. Die Muskelmasse wird mehr (ist schwerer als Fett) und das Fett wird weniger (wiegt auch weniger als Muskeln).

Du kannst deine Kalorienzahl gesund erhöhen, indem du mehr gesunde Öle einbaust (Oliven-, Walnuss oder Leinöl z. B.) Ausserdem solltest du keine fettreduzierten Produkte wählen wie Magerquark oder fettreduzierte Wurst.

NobodysDarling4 14.10.2012, 18:38

Ich bin eh Vegetarierin, also fällt das mit der Wurst schonmal weg.

Und ich achte generell auf fettarme Produkte,da ich diese auch besser vertrage :)

0
Spassbremse1 14.10.2012, 18:41
@NobodysDarling4

Dann würde ich dieses Thema mal in einem Vegetarier-Forum ansprechen. Damit kenne ich mich nicht aus.

0

­­­­­­­­­­­­­­­­

NobodysDarling4 14.10.2012, 18:32

Das ist der Grundumsatz, den der Körper nur zum erhalten der Lebenswichtigen funktionen braucht,aber ich mache ja auch noch Sport usw.

0

was isst du denn wenn du nur auf 1200 kal kommst??

NobodysDarling4 14.10.2012, 18:36

Ich bin Vegetarierin, esse also kein Fleisch. Ich versuche mich ausgewogen zu ernähren und esse daher viel Obst und Gemüse. Um genügend Eiweiß aufzunehmen esse ich viel Fisch und Tofu. Auch Kohlenhydrate fehlen in meiner Ernährung nicht. Ein normaler Tag sieht bei mir essenstechnisch so aus:

Frühstück: Naturjoghurt mit frischem Obst und Kaffee oder Vollkornbrot mit Käse Vormittags: Eventuell einen Apfel oder eine Birne Mittags: Mozarella mit Tomaten, Salat oder wenn ich unterwegs bin ein Wrap oder selbstgemachtes Sandwich Abends: Gemüsesuppe, Salat mit Fisch, Fischfilet oder etwas in der Art (:

0
vanbea 14.10.2012, 18:39
@NobodysDarling4

dann hast du alles drin, was der körper so braucht. und wenn du dich wohl fühlst, nicht abnimmst, dich nicht müde oder schlapp fühlst... ist alles in ordnung. du ernährst dich gesund - egal was das internet sagt - wenn du unsicher bist, geh mal zum ernährungsberatger und lass eine fettmessung von deinem körper machen - damit hast du die sicherheit, ob alles gut verteilt ist... ich denke aber schon ::))

0
GrenburghDE 14.10.2012, 18:42
@vanbea

Wo liegt dann der Sinn darin? Schweine dürfen nicht sterben, Fische aber schon? Oder weshalb machst du das so?

0
vanbea 14.10.2012, 18:44
@GrenburghDE

grundsatzdiskussionen gehören nicht zur beantwortung obiger frage. geh in ein dementsprechendes forum... da ist reger austausch vorprogrammiert. :)

0
NobodysDarling4 14.10.2012, 18:47
@vanbea

Dankeschön :)

Und ich würde auch sagen,dass Grundsatzdiskussionen hier fehl am Platz sind :)

0

Was möchtest Du wissen?