So fort mit Rauchen aufhören , ist Schnupftabak eine Alternative?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es ist in sofern keine Alternative,weil Du nur das Problem auf Deine Schleimhäute verlagerst.Du könntest aber mal ausprobieren ob Dir das Schnupfen von Tabak gefällt.Den meisten gefällt es nicht,und dann hast Du auch eine Antwort.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miramar1234
05.12.2015, 12:13

Danke für summa cum laude,und die pragmatischste Antwort wars wohl auch.)

0

ich bin seit 6 jahren rauchfrei, habe 40 jahre lang geraucht und habe es dann mit hilfe einer tablette (champix) verschreibungspflichtig, ca. 100 euro ) geschafft, man nimmt die 30 tage lang ein, schon ca. am 10 tag ist das sucht gefühl weggewesen und ich habe nie mehr lust auf eine zigi gehabt. für mich war das die einzige möglichkeit, vorher habe ich immer wieder rückfälle erlebt, habe immer wieder angefangen - jetzt bin ich clean.

viel glück!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wirklich ich kenn aber einen Artzt im Saarland der gibt dir ne Spritze ins Ohr danach hast du für immer kein verlangen mehr kostet aber ca 100€ kenn aber schon 2 die das gemacht haben und nie wieder geraucht haben http://www.arztpraxis-klein.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brainlard
03.12.2015, 07:44

PS es muss aber trotzdem der Wille da sein um aufzuhören sonst klappt es nicht

1

Ich hatte mal geraucht & probierte es nachdem ich aufhörte tatsächlich mit Schnupftabak --------------> Schnupfen ist absolut Gewöhnungssache (mir gefiel es nicht) & es schädigt auf Dauer auch der Nase/den Nasenschleimhäuten massiv!

Wenn man es so sieht, verlagert man damit das Rauchen vom Mund auf die Nase & das ist auch nicht unbedingt ratsam.. man muss es selber wissen, aber bevor man tabakbezogene Alternativen zum Rauchen sucht, sollte man sich versuchen zu entwöhnen!

Alles Gute dafür :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum eine Alternative, hör einfach auf. Natürlich wäre es eine Alternative, aber auch eine ungesunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alda, Schnupftabak verlagert das Suchtproblem vom Mund in die Nase.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach aufhören hat bei mir immer am besten geklappt. Wenn man will, geht das auch ohne Pflaster, Tabletten oder sonstiges... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pn551
03.12.2015, 09:19

hat bei Dir immer geklappt? Wie oft denn? Es sollte ja eigentlich nur einmal klappen.

0

Ich find den zimlich eklig und Geschmacks und Geruchsinn leiden sehr darunter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht mehr rauchen ist eine tolle Sachen wenn man mit dem Rauchen aufhören will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht wirklich. Was wirklich hilft sind Nikotinpflaster. Ich hätte es auch nicht geglaubt aber ist so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?