Sneaker in Facebookgruppe kaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eines Deiner Stichwörter: Yeezy.

Schau Dir die aktuellen Preise an:

http://www.flightclub.com/catalogsearch/result/?q=yeezy+adidas

und dann überlege bitte, ob Du in Deiner Facebook-Sneakergruppe nicht über den Tisch gezogen wirst.

(Ich finde Paypal wegen Käuferschutz am besten)

Das nützt aber nichts, da Paypal keine Versicherung ist. Paypal arbeitet al Finanfdienstleister und hat eine lux. Bankenlizenz. Wenn vom Verkäufer die Bedingungen erfüllt sind, ist der Rest, z.B. die Lieferung von Fakes oder Backsteinen, ganz alleine Dein Problem. Du solltest Dir die AGB von Paypal durchlesen:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/legalhub-full

LMooo 07.12.2016, 22:33

Ja schon aber irgendwie muss es ja klappen oder. Wenn mir jemand zB. Bilder von echten schickt und mir versichert die dann auch zu verschick und ich dann letztlich fakes oder Backsteine :D bekomme kann ich soweit ich weis den Käuferschutz einsetzen und mein Geld bekommen oder ? Und das mit den Preisen ist so eine Sache Flightclub verlangt immer etwas mehr für die sneaker der Preis in solchen Gruppen ist eigentlich immer darunter (auch für echte Schuhe) ich bin bereit mehr dafür zu zahlen möchte aber nicht so viel zahlen wie bei Flightclub und dafür sind ja solche Gruppen. Hast du schon Erfahrungen mit sowas gemacht ?

0
haikoko 07.12.2016, 22:38
@LMooo

Hast du schon Erfahrungen mit sowas gemacht ?

Ich werde den Teufel tun ;-)

und ich dann letztlich fakes oder Backsteine :D bekomme kann ich soweit ich weis den Käuferschutz einsetzen und mein Geld bekommen oder ?

Eben nicht. Wenn Paypal einen Versandnachweis (Versandnummer) hat, ist  der Rest egal. Dann musst Du zivilrechtlich gegen den Verkäufer vorgehen.

Noch mal: Paypal ist keine Versicherung.

5

Der Paypalkäuferschutz ist immer das Totschlagskriterium für Leichtsinnskäufe im Internet. 

Normal würde ich sowas ja nicht machen, aber ich habe ja Paypal.

http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/werbung.html

Und Paypal ist ein ganz spezieller Fall

http://muk-blog.de/2016/11/07/paypal-missachtet-die-funktionen-der-werbung/

Besonders Kids, die schon den Fehler machen sich mit falschen Altersangaben bei Paypal anzumelden (und damit Paypal schon alle Gründe liefern einen Antrag auf Käuferschutz abzuschmettern) lassen sich geleitet von der agressiven Werbung auf Leichtsinnsdeals ein.

Ich habe bei einer anderen Frage einige Knackpunkte in den Paypal AGB aufgezeigt.

https://www.gutefrage.net/frage/yeezytalkworldwide-transaktion-bezahlen-mit-paypal-bin-ich-da-abgesichert

Kontakte kann man über Facebookgruppen knüpfen. Einen Handel sollte man grundsätzlich nach den Kriterien von Kleinanzeigenmärkten (Geld bei Abholung der Ware) abschließen. Da braucht man auch kein Paypal.

https://www.gutefrage.net/frage/yeezytalkworldwide-transaktion-bezahlen-mit-paypal-bin-ich-da-abgesichert

Was möchtest Du wissen?