Snape Harry Potter

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Er ist ja auch zutiefst deprimiert, weil er seine große Liebe verraten hat, ohne es zu wollen. So viel zu lachen gibt's für ihn halt nicht.

Ja, aber dann kann man doch nicht sein ganzes Leben lang verbittert sein:).

0
@Schneckchen009

Snape verschießt seinen Lilly-Patronus, und Dumbledore fragt ihn dann ob er sie die ganze Zeit über geliebt hat. Und er sagt halt "Immer".

3
@Noel93

Häää? SNAPE hat die Potters verraten? Ich dachte das sei Wurmschwanz gewesen?

1
@Schneckchen009

Heiligtümer des Todes, Seite 696, im Kapitel "Die Geschichte des Prinzen." Dumbledore: "Nach all dieser Zeit?" Snape: "Immer."

2
@Jueli

Ich dachte, du hast das Buch gelesen! Snape hat die Prophezeiung gehört, die Voldemort dazu gebracht hat, Harry als seinen Feind anzusehen und ihn töten zu wollen. Deshalb war Voldy überhaupt auf der Suche nach den Potters. Der, der ihren genauen Standort verraten hat, war dann Wurmschwanz, aber ursprünglich ist Snape schuld.

1

Das ist eben die Persönlichkeit, die die Autorin Snape gegeben hat. Die Leser der Bücher bzw. Zuschauer der Filme sollten von Anfang bis zum Ende glauben, dass Snape zu den Bösen gehört. Dazu gehört eben das ernste, finstere Erscheinungsbild. Oder würde ein lachender, fröhlicher Severus Snape als Bösewicht glaubwürdig sein?

nein, das klingt plausibel:), danke.

0

Soll halt zeigen, dass er verbittert ist, weil er Lilly damals nicht bekommen hat und jetzt den Sohn von ihr und James unterrichten muss.

ich schätze das soll auch sein Charakter beschreiben, ist halt ein ernster typ

Das englische Wort severe bedeutet hart, streng (von lat.: severus = streng/ernst. Zum Nachnamen: Engl. to snap bedeutet zubeißen, jemanden zerbrechen, und engl. to Snipe = aus dem Hinterhalt schießen....

j.k. rowling richtet ihre charaktere meist nach den namen die sie ihnen gibt...

Quelle: http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Severus_Snape

Vielleicht hat er nichts zu lachen? Sein Leben ist doch sch.eiße, er wurde gemobbt, seine große Liebe liebt seinen schlimmsten Feind und wird dann auch noch ermordet.

Er ist halt ein ernster Typ.

Aber wird da ein Grund dargestellt, nein, oder?

0
@Schneckchen009

Er hat Voldemort von der Prophezeiung erzeahlt, ohne zu wissen, dass es um lily geht.

1
@Steffile

Eigentlich ging es ja auch garnicht um Lily. In der Prophezeiung wurde ja niemand konkret angesprochen, außer Voldemort. Er hat sich Harry dann "selbst ausgesucht".

1
@Schneckchen009

Professor Trelawney hat sie quasi "empfangen" und ausgesprochen. Aber sonst kommt sie eben vom Schicksal, wie jede Prophezeiung das eben so tut^^

1
@Schneckchen009

Professor Trelawney ist die leicht schrullige Frau, bei der Harry Wahrsageunterricht hat. Sie ist die, die ihm ständig irgendwelche Prophezeiungen über seinen Tod andrehen will und die im 5. Schuljahr von Umbridge rausgeschmissen werden soll, weil sie nicht gut genug als Wahrsagerin ist.

Von daher: Sie ist die meiste Zeit nicht wirklich eine gute Wahrsagerin^^

Sie ist eher einer dieser Fälle, die auf Kommando nichts zu stande kriegen, aber wenn es wirklich nötig ist, eben einiges drauf haben. So hat sie eben Beispielsweise die Prophzeiung über Harry und Voldemort ausgesprochen, spielt aber im Unterricht eher die Expertin, die sie garnicht ist^^

1

Ka, jeder Charakter is eben anders. Sie wird sich schon was dabei gedacht haben... das weiss NUR sie!

Er hatte nie was zu lachen, warum sollte er es also tun?

Er lacht doch, aber nur, wenn er in den Keller geht.

Ja, nur dann seh ich es nicht!:D

0

Im Keller ist doch das Zaubertränke-Labor; I see what you did there ;D

2

Da snape lily verloren hat konnte er nie wieder lächeln

Was möchtest Du wissen?