Snapdragon 805 vs.Snapdragon 820, welcher ist besser?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Snapdragon 805 ist ein Cortex A15 (ARMv7) und somit ein 32-bit Prozessor.

Snapdragon 820 ist ein Cortex A53 (ARMv8) und somit ein 64-bit Prozessor.

Der Snapdragon 820 kann damit bei geringerer Taktfrequenz mehr Daten verarbeiten, weil er 64 Bit in einem Maschinenschritt "verknuseln" kann, während der Snapdragon 805 nur 32 Bit in einem Maschinenschritt "verknuseln" kann. Davon abgesehen hat der Snapdragon 820 auch ein schnelleres Speicherinterface, als der Snapdragon 805 (29.8 GB/s vs. 25.6 GB/s).

Prozessoren mit komplexerer Architektur sind häufiger niedriger getaktet, als solche mit einfacherer Architektur. Das liegt vereinfacht gesagt daran, dass jeder Feldeffekttransistor wie ein kleiner Kondensator fungiert und daher bei komplexeren Architekturen mit mehr Transistoren dementsprechend in jedem Taktzyklus eine größere Kapazität "umgeladen" werden muss, was dazu führt, dass man Prozessoren nicht mehr so hoch takten kann, wenn sie komplexer werden.

Die zunehmend kleineren Strukturgrößen (Snapdragon 805 = 28 nm, Snapdragon 820 = 14 nm) wirken dem Effekt aber entgegen, sodass die Taktfrequenz langfristig betrachtet nicht wirklich nennenswert abnimmt.

Der Snapdragon 820 wird bei seinem Maximaltakt (2.4 GHz) aber dennoch sehr viel leistungsfähiger sein, als der Snapdragon 805 bei seinem Maximaltakt (2.7 GHz).

Allgemein werden Qualcomm Snapdragon-Chipsätze aber eher wegen dem niedrigen Preis (aufgrund großer Stückzahlen) gekauft, als wegen der Leistungsfähigkeit. Der Samsung Exynos 9 beispielsweise dürfte letztlich in Benchmarks wesentlich besser abschneiden.

Was möchtest Du wissen?