Snakebites stechen lassen - schmerzhaft?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Es ist akzeptabel .. 100%
Es tut höllisch weh ! 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Es ist akzeptabel ..

Es tut kaum weh, da dass Gewebe an den Lippen sehr weich ist. Solange du einigermaßen entspannt bist und während des Stechens die Lippenpartie nicht verkrampfst, ist das fast schmerzfrei. Es sollte zumindest kein Problem darstellen, solange du einen Piercer hast, dem du vertraust und der dir ein sicheres Gefühl vermittelt - das ist gerade, wenn dies dein erstes Piercing ist, unerlässlich! Durch das ausgeschüttete Adrenalin senkt sich das Schmerzempfinden zusätzlich, und du freust dir danach einen Ast ab ;)

Es ist akzeptabel ..

wie jedes piercing kann es schmerzhaft sein. und da lässt gleich zwei hintereinander stechen.

normalerweise bekommst du deine piercingstelle betäubt. das nimmt zwar nicht komplett den schmerz aber ein bisschen.

ich habe selbst ein labret. war mein erstes piercing. hat im vergleich zu meinen anderen piercings schon sehr wehgetan. war aber wahrscheinlich hauptsächlich die aufregung. klar sticht der piercer in der nähe der lippe, wo ja bekanntlich viele nerven sitzen, also wirst du was merken.

aber ein piercing dauert auch bloß 20 sekunden und dann isses vorbei. im nachhinein kann ich das mit einem nadelstich vergleichen. ein kruzer pieks, dann das piercings durchstecken. deine lippe wird dann erstmal heiß und schwillt etwas an. beim bewegen wirds etwas unangenehm sein aber nach ca. 2 wochen sind die schmerzen so gut wie weg.

das empfindet jeder anders..

an sich fühlt es sich an wie eine spritze, nur dass sie eben durch die haut geht... zur not lass es nicht auf einmal machen sondern auf 2 termine...

Was möchtest Du wissen?