Ist ein Smiley-Piercing schlecht für Zähne?

3 Antworten

Ein Piercing im Mundbereich insbesondere im Bereich der Zunge kann katastrophale Folgen für die Zahnsubstanz haben. Das ständige Anschlagen des Metalls -insbesondere an die Frontzähne- führt nach einer gewissen Zeit zu einem Substanzverlust und möglicherweise auch zu Sprüngen im Schmelzbereich. Darüber hinaus besteht bei jedem Piercing die Gefahr einer Keimverschleppung in den Piercingkanal hinein.

Das Durchstechen des Körpers ist schlecht für den Körper. Andere würden sich freuen wenn die einen unversehrten Körper hätten.
(Ich weiß, ich habe eine "altmodische" Ansicht).

Ja, er reibt den Zahnschmelz ab. Soweit ich weiß, gibt es aber auch so lache Steine die nicht schädlich sind, da musst du dich aber selber mal informieren, am besten auch beim Piercer und Zahnarzt.

Hmm....dan lass ich es mir vllt. Nicht machen :( svhade weil ich es total cool finde es ist halt das ich selbst schon zahnschmelz probleme hab 

0
@MrsTaddl

Wollte es mir ehrlich gesagt auch mal stechen lassen, aber das war auch der Grund wieso ich es dann doch nicht gemacht habe. Die meisten, welche sich so etwas stechen lassen, lassen den Piercing eh nicht lange drin :/

0
@Likeafreak

Man voll sch*iße wollte ihn unbedingt :((( und wen man sonen offennen eing mit zwei kugeln trägt ? Ist das selbe wa ?

0

Was möchtest Du wissen?