SMD-LEDs sind die heller als die normalen LEDs oder was is des?

5 Antworten

Bei den "normalen" Leds mit den beiden Anschlussdrähten zum Durchstecken ist die Kühlleistung schnell an der Grenze, denn der Chip darf 70°C nicht überschreiten und durch den zentrischen Reflektor wird meist auch nur ein Chip verbaut (Ausnahme bei den größeren Bauformen mit 4 Chips)

Bei den SMD-Formen hat man sowohl mit der Kühlung über die oft vorgeschriebene Printfläche in nächster Nähe zum Chip, als auch wegen der Möglichkeit zum Kaskadieren (mehrere Chips auf einem Substratträger wie Aluminium oder Keramik) mehr gestalterische und leistungsstärkere Möglichkeiten.

SMD wurde ja schon erklärt, also "ohne Löt-Beinchen", sondern seitlich festgelötet. Also, wenn es wirklich die gleiche LED ist, wäre es bei geringen Leistungen egal ob mit Beinchen oder SMD. Vermutlich werden Hochleistung-LEDS aber nur in der Bauform SMD angeboten. Die entsprechend guten Outdoorlampen, haben fast alle eine SMD-LED. Hinzu kommt, dass dann die Kühlung des Bauteils besser zu realisieren ist, also unter diesem Gesichtspunkt: JA !

SMD steht für Surface Mounted Device was so viel bedeutet ,dass sie halt oben auf der platine drauf sind ohne beine

Was möchtest Du wissen?