SMD Bauteile nach dem Löten verfärbt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

willst du die Baugruppe auf eine Ausstellung bringen? Oder funktioniert danach etwas nicht ?
Lötzinn für solche Arbeiten ist mit einem Flussmittel versehen damit es sich wirklich wie eine Flüssigkeit verhält.

Wahrscheinlich wird auch da Kolophonium als Flussmittel benutzt. Ein Klumpen davon sieht aus wie Bernstein. Es schmilzt bei Temperaturen
um 100°C . Bei "normaler" Löttemperatur verbleibt auf der Lötstelle ein Film, der gold-gelb (vielleicht auch braun) schimmert. Da Kolophonium aus Baumharz (verschiedener Bäume) gewonnen wird, schwanken sowohl die Schmelztemperatur, als auch die Farbe. 

So ein Film auf der Lötstelle ist völlig harmlos, denn das ist ein Isolator und der schützt dann auch noch vor Luftfeuchtigkeit (bei großen Widerstandswerten nicht immer zu vernachlässigen).
Es soll Schlaumeier geben, die waschen dann alles mit Aceton. Zugegeben, die Lötstellen glänzen dann wirklich und machen sie Ausstellungsreif.
Aceton löst aber  auch viele andere Lacke und Kunststoffe, z.B. die Beschriftung der Bauelemente, die Oberfläche von LED's ...  auf. 

Lass alles so wie es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind die Löftflächen selbst braun geworden, oder ist die Schrift auf dem Bauteil unleserlich oder braun geworden?

Bei den Lötflächen könnten es Flussmittelreste sein, die kannst du mit Aceton oder Spiritus entfernen.

Wenn sich die schrift selbst braun verfärbt hat, dann wurde vielleicht zu heiß gelötet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andi2034
06.10.2016, 15:18

Die Schrift ist nicht braun geworden nur die Lötflächen. Betrifft auch nur Widerstände und Kondensatoren. Die Kontakte schimmer leicht braun bis gold. Der Lötofen ist auf die Maximale Temperatur eingestellt was für die Lötpaste erlaubt ist. Lötpaste Felder ISO-Cream EL5510.

Aufheiztemperatur Kammer 1 = 150°C / Kammer 2 = 198 °C
Löttemperatur ist 248 °C.
Durchlaufzeit der Platine 3min 15sek.

0

Zu heiß gelötet. Feineres Lötzinn nehmen und nur kurz erhitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andi2034
06.10.2016, 14:29

Sind jetzt dadurch irgendwelche Schäden entstanden?

0
Kommentar von YankoCBR
06.10.2016, 20:09

Das kann ich dir so nicht sagen. musst du mal durchmessen.

0

Was möchtest Du wissen?