Smartphones sponsor

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So einfach ist das nicht.Selbst größere Youtuber,wie das Technikfaultier haben Schwierigkeiten,an Geräte zu kommen und bekommen meist nur Zubehör und billigere Smartphones zum testen.Die meisten bekommen die Teile vom Freunde/Bekannten-Kreis zum Testen zur Verfügung gestellt oder kaufen sie sich selber.Mit bisher einem Video,wahrscheinlich nur ein paar Aufrufen und Abonnenten wirst du höchstwahrscheinlich nichts gesponsert bekommen.

Ein Sponsor möchte sicher sein, dass er auch davon profitiert. Also musst du ihnen zuerst mal beweisen, dass du es auch wert bist, dass sie dir Smartphones zur verfügung stellen. Und das geht wohl am ehesten, indem du Videos online stellst, die möglichst professionell wirken. Es gibt genug User auf YouTube die das Gefühl haben, wenn sie einen Kanal eröffnen, dass sie dann innerhalb kürzester Zeit die Millionengrenze knacken, weil sie so gut sind. Am Schluss stellen sie fest, dass sie nicht mal die 500er-Grenze überschreiten.

Stell doch zuerst mal all die Handys aus deiner Familie Freundes- und Bekanntenkreis vor. So dass sich ein möglicher Sponsor auch ein Bild von deinen Videos machen kann.

Selbst die großen Techblogger haben keine solchen Sponsoren.

Kein Laden profitiert davon,irgendjemandem gratis Geräte zu geben und dann gebrauchte und quasi wertlose wieder zurück zu bekommen.

Ich lese grade,dass du unter 18 bist...das kommt ohnehin nicht infrage.

chnoxis 08.09.2014, 12:53

Sie können davon schon profitieren. Wenn du brav jedesmal im Video erwähnst von wem du diese Handys zum vorstellen gekommen hast, dann kann das sehr gute Werbung sein für den Shop. Aber dazu braucht es erst mal eine gewisse Anzahl an regelmässigen Zuschauern, damit ein Shop das gefühl hat, er könne so seine Bekanntheit erweitern.

Bei uns in der Schweiz gibt es eine Bank die Raiffeisen heisst. (Hat soviel ich weiss nichts mit der deutschen Raiffeisen zu tun.) Die sponsert sehr viele kleine Anlässe. Sportanlässe, regionale Feste etc. etc.. Ich selber helfe an einer LAN-Party mit, die mit etwa 50 Usern angefangen hat und jetzt etwa 160 Besucher hat. Auch da fliesst Geld von der Raiffeisen. Die würde dass kaum machen, wenn sie nichts davon hätte.

Aber meine Vermutung ist, dass sie genau solche kleine Anlässe so fleissig sponsert, weil sie dadurch unter den Leuten als, "die kleine Bank, für das bodenständige Volk" wahrgenommen wird. Aber klein ist sie schon lange nicht mehr. Gerade letztens las ich in den Nachrichten, dass sie inzwischen so gross ist, dass sie systemrelevant ist. Also bald so wichtig wie eine UBS, CS oder die Kantonalbanken. Die Raiffeisen darf also nicht mehr einfach so bankrott gehen. Wenn dass passiert, muss sie vom Staat aufgefangen werden, weil sonst der Staat selber probleme bekommen könnte, wie es vor einiger Zeit mit der UBS schon passierte.

Was das Problem mit den Geräten angeht, würde ich als Sponsor wohl hauptsächlich Geräte zur verfügung stellen, die sowieso schon als Ausstellmodell benutzt wurden. Also keine neu eingeschweisste.

0

Danke auf die idee bin ich auch noch nicht gekommen ausstellungstücke auszuleihen vielen dank !!!!

Danke für die antworten

Was möchtest Du wissen?