Smartphone um die 100 Euro nur zum surfen?

2 Antworten

Bei dem Budget gehe ich davon aus, dass nur ein Android-Smartphone in Frage kommt. Arbeitsspeicher, interner Speicher, Android-Version und Akku sollten trotzdem ein Thema sein. Warum?

Auch, wenn du sonst nicht viele Apps nutzen möchtest, bekommen die Google Apps trotzdem hin und wieder Updates. Bei zu wenig internem Speicher, kannst du diese Apps irgendwann nicht mehr aktualisieren. Bedenke, dass das Betriebssystem und die vorinstallierten Apps meist um die 4GB internen Speicher belegen. 8GB ist z.B. zu wenig und du wirst nicht lange Freude an dem Gerät haben. Und ich weiß auch nicht, ob du bereit bist, noch mehr Geld für eine gute Speicherkarte auszugeben, um den internen Speicher zu erweitern.

Hast du zu wenig Arbeitsspeicher (mind. 2GB sollten es sein), stürzt der Webbrowser ab oder es ruckelt beim Videos schauen (auf Youtube), wenn zu viele Daten geladen / verarbeitet werden und auch zu viele Apps im Hintergrund laufen.

Auch das Betriebssystem ist wichtig, da seit Android 8 (die aktuellste Android-Version) auch eine vereinfachte Version des Betriebssystems, Android GO (www.android.com/versions/oreo-8-0/go-edition/), für technisch schwächere Smartphones, erschienen ist wie z.B. auf dem Wiko Lenny 5. Diese Smartphones haben i.d.R. keine LTE-Unterstützung.

Zum Vergleich in der gleichen Preisklasse (100-120 Euro) und mit LTE/4G:
Wiko Harry, Nokia 3, Honor 6A, u.ä.
oder für etwas mehr (120-150 Euro):
Motorola Moto E4 Plus, MOTOROLA Moto G5, Wiko View, HUAWEI P8 lite 2017, Samsung Galaxy J3 (2017) Duos, Nokia 5 Dual SIM, u.ä.

Da der Bildschirm beim surfen im Internet immer an ist, sollte auch der Akku nicht zu schwach sein (ab 2.500 mAh), sonst muss er oft geladen werden, was auf Dauer nervig sein kann.

Bei deinem Anspruch ist vollkommen egal was für ein Smartphone du nimmst. Guck einfach bei deinem Nahegelegenen Elektromarkt (Media Markt, Saturn, Medimax etc) nach Smartphones zwischen 80-100€, alles was du in dem Preis Bereich findest tut sich nix...Kannst also schon fast nach Optik gehen...Achte darauf dass es LTE kann (fast jedes) und was dir sonst noch wichtig ist.

Welches Smartphone ist für Vater (60) geeignet?

Hallo ich suche ein Smartphone was mein vater bedienen kann er ist schon was älter und total Technik unbegabt und sagt auch dass er den ganzen schnick Schnack nicht braucht

Jetzt ist nun sein altes Samsung klapphandy kaputt gegangen und da dachte ich mir das ist die Gelegenheit ihn von einem Smartphone zu überzeugen ;)

Bräuchte von euch einen Rat was ihr empfehlen könnt vllt war ja jemand mal in der gleichen Situation dass er nach dem richtigen Smartphone für eine ältere nicht Technik begeisterte Generation suchen musste :)

Hab mir mal ein paar Gedanken gemacht : 1.Am besten um die 4-5 zoll da es noch kompakt sein soll 2.Windows Phone 8.1 sieht sehr gut aus mit den Kacheln da man diese dann sehr groß machen könnte(braucht nur Telefon Widget SMS Kontakte Email Kamera auf dem homescreen) dennoch finde ich dass die Kontakte iw umständlich klein angezeigt werden... Und auch SMS schreiben geht bei der Tastatur mit großen Fingern schlecht sollte ich ihm vllt ein Touchpen kaufen? Oder wie macht man die Tastatur größer? 3.was haltet ihr vom galax Note ? Würde auch das 2er bevorzugen ist halt sehr groß und manchmal ist android zu unübersichtlich mit all den Einstellmöglichkeiten Find ich :/ genau das gleiche Problem mit der Tastatur 4.nokia X sieht sehr gut aus find ich gibts nur nicht in Deutschland :/ und tippen darauf ist auch nicht so der hit

Also wäre sehr dankbar wenn jemand nen guten Vorschlag hat bin mir fast sicher dass es mehrere Leute gibt die das gleiche Problem haben ;) Danke schon mal im Voraus ☺︝👝

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?