Smartphone-Kamera bei Nacht

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

WEil Kameras mit Licht arbeiten. Und nachts gibt es wenig licht. Deswegen schauen gerade die Handybilder nachts nicht gut aus. denn die haben einen Mini(licht)sensor.

Übrigens: Die Pixel haben so gut wie nichts damit zu tun. eher im Gegenteil: Bei kleinem Sensor und viel Pixeln und Dunkelheit werden die Bilder schlechter als mit weniger Pixeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei nacht fällt deutlich weniger licht in die linse, weswegen die 13 megapixel auch nichts bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am tag ist genug licht für die heutigen micro linsen (eher zu viel, dunkelt autom.ab) sprich ein überschuss bei nacht ist viel zu wenig und dass sieht man dann besonders deutlich einfache faust regel zu viel info für die technik von heute gibts kaum aber sie kann andersrum nicht aus nichts was tolles zaubern :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es dunkel ist, dadurch nimmt der Kontrast ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?