Smartphone Empfehlung für meine Tochter?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Guten Tag KleineLady,

aus pädagogischer Sicht finde ich es wichtig, dass ein Kind mit 10 Jahren ein Handy hat. Ein Handy bietet nicht nur Nachteile, sondern auch Vorteile. In der heutigen Zeit und in der Gesellschaft der Kinder und Jugendlichen findet ein Großteil der Kommunikation über soziale Netzwerke wie Facebook oder Whatsapp statt. Dies kann man nicht vermeiden, sondern muss mit der Zeit gehen. 

Mein Sohn ist in dem Alter deiner Tochter. Er hatte mit 9 Jahre ein Samsung Galaxy S3 Mini, war jedoch da noch nicht so drauf fixiert, so dass er das Handy eigentlich kaum benutzte sondern eher rumliegen lies, bis es dann eines Tages in der Badewanne gelandet ist:).

Jetzt zu Weihnachten und zu seinem Geburtstag (direkt nach den Weihnachtstagen) habe ich ihm ein Samsung Galaxy S4 gekauft. Er ist in etlichen Klassengruppen in Whatsapp dabei, kommuniziert viel über Whatsapp und macht auch teilweise Hausaufgaben bzw, hilft darüber anderen Klassenkameraden.

Ich finde das Samsung Galaxy S4 als gutes Handy, alternativ dass Samsung Galaxy S3 Neo.

Einen schönen Sonntag noch!

Liebe Grüße

VanilleShake203

Kommentar von KleineLady
31.01.2016, 16:01

Danke schön 😊

1
Kommentar von alexontour
01.02.2016, 19:46

Das ist keine schlechte Antwort.

Aber aus pädagogischer Sicht könnte man auch argumentieren, dass ein Kind mit 10 eben noch kein Smartphone haben muss, da die Verantwortung riesig ist. Um nur kurz genauer darauf einzugehen:

  • Es ist fraglich ob ein Kind in dem Alter schon den Weitblick für die (möglichen) Konsequenzen des Umgangs in sozialen Netzwerken hat / haben kann / haben muss. Stichwort: Persönlichkeitsschutz, Privatsphäre,... 
  • Zudem ist es fragwürdig, ob man einem Kind vermitteln kann, wie man verantwortungsvoll mit dem Gerät an sich umgeht. Abgesehen davon das die meisten Geräte über 200€ kosten, und kaum ein Kind eine Vorstellung für diesen Gegenwert hat, haben diese Geräte 2 Kameras, mehrere Mikros, mehrere verschiedene Funkverbindungsarten und so weiter, man denke da an Virengefahr, Spionage, Schadsoftware, Kostenfallen,...
  • Ein Smartphone besitzt praktisch immer eine Kamera, damit werden oftmals reichlich Fotos geschossen. Leider wissen nicht mal die meisten Erwachsenen etwas vom "Recht auf das eigene Bild" und fotografieren und veröffentlichen ohne Nachzudenken Nahaufnahmen oder Einzelaufnahmen fremder Personen oder laden diese unbewusst in eine Cloud.

Ich will damit keinesfalls zu nahe treten, und kann auch die Vorteile sehen, nur aus pädagogischer Sicht ist die verantwortungsvolle Nutzung eines derart komplexen Gerätes für ein Kind im Alter von 10 Jahren eine riesige Verantwortung und durchaus kritisch zu hinterfragen, selbst wenn der Umgang gut kontrolliert und reguliert wird.



0

HTC One S - ist inzwischen zwar nicht mehr das neuste Modell (ca. 2 oder 3 Jahre alt) aber die Technik ist dennoch sehr gut, um aktuelle Spiele gut zu spielen und die Kamera ist auch überdurchschnittlich gut. 

Hoffe ich konnte Ihnen helfen.

Gruß Pac 

Kommentar von KleineLady
30.01.2016, 22:31

danke. da schaue ich gleich mal nach

0

Ich sparsam mir trotzdem nicht: Smartphone ist für 10 jährige unnötig.

Geh mit Deinem Kind draußen spielen. 

Kommentar von KleineLady
30.01.2016, 22:36

es ist ja dann nur für den gelegentlichen Gebrauch. dafür sorge ich schon 😉

0
Kommentar von KleineLady
30.01.2016, 22:54

das ist mit schon bewusst das andere Dinge mehr Spaß machen können. nur so kann ich sie auch erreichen. gerade auch durch ihr Handicap ist es mir wichtig sie erreichen zu können. möchte natürlich aber auch mit der Zeit mitgehen. es gibt Kinder die haben schon mit 7 oder 8 ein Smartphone. also sie ist erreichbar. sie kann dann auch mal Bilder machen, und auch mal bei langem Autofahrten mal ein Spiel spielen oder so

0
Kommentar von TechNox13
31.01.2016, 00:48

beangato gib dir ne Kugel für deinen Rang das ist einfach nur ein Trauerspiel

0
Kommentar von KleineLady
31.01.2016, 13:43

ich brauche keine Belehrung für irgendwas. Man kanns auch übertreiben... Falls du es nicht verstanden hast, habe ich gesagt dass das Smartphone gelegentlich bedient wird. ein dauerhaftes Bedienen wird nicht passieren, da brauch man mir wegen schlechte Augen nicht so einen Link schicken. Bist du selbst Mutter? Wenn ja bist du bestimmt auch so eine Über Mutti die die Kinder am liebsten in Watte stecken wollen. Es gibt wesentlich schlimmere Dinge.

0

Ein Samsung Galaxy S4 oder S5 mini wären da recht gute Optionen

Kommentar von KleineLady
30.01.2016, 22:29

danke. ich schaue mal nach

0

Ich kann ein Motorola Moto G 3 empfehlen.

Meiner Meinung nach ist es keine gute Idee einem so jungem Kind ein Smartphone zu schenken und wenn, dann nur mit begrenztem Zugang ins Internet (z.B. kein Instagram oder Facebook. Ist grauenvoll was Kinder da hochladen.)

Ein THL T6c von amazon.de

Samsung galaxy core prime

Wiko ist nicht schlecht. 

Wenn ich ein technisches Gerät brauche, lese ich mir immer bei amazon und ähnlichen Portalen die negativen Bewertungen durch und entscheide dann, ob ich mit den Fehlern leben kann.

Was möchtest Du wissen?